Das gute Gefühl, das Business im Griff zu haben ...

Hast du manchmal das Gefühl, dein Business wächst dir über den Kopf?

Verlierst du manchmal den Überblick über deine Aufträge, weißt nicht mehr, was du welchem Kunden angeboten hattest, oder vergisst, wichtige Aufgaben zu erledigen?

Oder hast du dir ein aufwändiges Verwaltungssystem geschaffen, hast aber die Nase voll davon, deine gesamten Business-Daten über mehrere Tools hinweg verteilt zu haben?

Dann haben wir vielleicht eine Lösung für dich.

Vor mehr als 10 Jahren, als mein Business selbst zu laufen begann, stand ich vor demselben Problem. Meine Aufträge mit den vereinbarten Preisen verteilten sich auf handschriftliche Aufzeichnungen, Excel-Listen und E-Mails. Auch Termine und Aufgaben verlor ich immer wieder aus dem Blick.

Ich probierte einige Tools am Markt, aber alle waren mir zu eingeschränkt. Entweder ich konnte meine Projekte und Aufgaben verwalten, oder meine Rechnungen, oder meine Angebote. Das reichte mir nicht.

Ich entwickelte mein eigenes System. Es begann mit einer Auftragserfassung mit Aufgabenliste, wurde weiterentwickelt um ein Rechnungssystem mit automatisierten Mahnungen, und ist heute unsere "eierlegende Wollmilchsau" - aus unserem Business Alltag nicht mehr wegzudenken.

Da wir inzwischen ein Team sind, musste eine Mitarbeiterverwaltung her. Jeder Mitarbeiter hat seine eigene Aufgabenliste - Aufgaben können hin und her gereicht werden. Wir haben ein vollumfängliches CRM, wo wir alle Interessenten- und Kundenkontakte erfassen, so dass wir immer sehen, wer was mit wem besprochen hat. Auch unser gesamter Abwesenheitskalender (Urlaub, Krankheit, Fortbildungen) ist dort hinterlegt, so dass jeder sieht, wann wer fehlt.

Außerdem können all unsere Kunden ihre dort hinterlegten Projekte ansehen, Aufgaben dazu anlegen und bearbeiten, sowie ihre Rechnungen herunterladen und den Status einsehen.

Vor zwei Jahren haben wir überlegt, dass unser System bestimmt auch anderen UnternehmerInnen sehr wertvolle Dienste leisten könnte. Es kann eigentlich zu viel, um es nur für ein einziges Business zu nutzen. Im letzten Jahr hat sich das bestätigt - immer mehr Menschen haben uns von sich aus darauf angesprochen. Der Wunsch nach Einfachheit und Klarheit wird immer stärker spürbar.

Daher werden wir Mitte 2019 unser Grips Tool als Business-Collaboration-Projektmanagement-Invoice-CRM (und das ist noch nicht alles, was es kann) anbieten.

Aktuell haben wir für fünf Beta-Kunden ein besonderes Angebot. Unser Grips Tool kann von ihnen bereits ab Anfang 2019 getestet werden. Wir stehen in permanentem Austausch - DIE Chance, die eierlegende Wollmilchsau an deine ganz individuellen Bedürfnisse und Wünsche anpassen zu lassen.

Klingt das spannend für dich? Dann kontaktiere uns bitte für ein persönliches Gespräch - wir können dann genau besprechen, was du brauchst, wie es abläuft, was es kosten darf.

Piwik