Anja Clemens

Anja, Bitte stell dich kurz vor

Hallo, ich bin Anja Clemens. Das Licht der Welt erblickte ich 1984 in Bernau bei Berlin. Hier wohne ich auch mit meinem Mann und meinen 2 Kindern.
Gelernt habe ich Einzelhandelskauffrau und der Verkauf hat sich durch meine ganze berufliche Laufbahn gezogen. Mein Traum war es aber schon lange einen Job zu haben, in dem man sich stetig weiterentwickelt, dazu lernt und einfach Spaß hat bei dem was man da tut. Ich liebe Herausforderungen. Auch wenn es manchmal nicht leicht ist, und der Blick über den Tellerrand einen Angst einjagt … Aufgeben ist für mich keine Option.

Wann und wie bist du zu WEB-Grips (ehemals Die WEB-Architektin) gekommen?

Ich bin seid Ende Mai 2018 bei WEB-Grips.
In einer Stellenanzeige bin ich auf WEB-Grips gestoßen. „DAS IST MEIN JOB, DARAUF HABE ICH GEWARTET“ dachte ich mir sofort. Obwohl ich keinerlei Erfahrung in dem Bereich hatte, hab ich meinen Mut zusammen genommen und sofort eine Bewerbung geschrieben. Ich bin der Meinung, man kann alles lernen, wenn man es nur wirklich will!
Es hat nicht lange gedauert bis eine Antwort kam und ich konnte mein Glück kaum fassen.

Was liebst du an deiner Arbeit besonders?

ALLES !!! Ich kann, und will mir gar nicht mehr vorstellen müssen, zurück in den Handel zu gehen. Meine Arbeit hier ist so abwechslungsreich, so interessant. Jeden Tag lerne ich dazu und es macht einfach Spaß. Gemeinsam im Team so viel zu Bewirken, unsere Kunden glücklich zu machen, wenn ein Projekt umgesetzt ist, ist einfach herrlich. Selbst wenn ich nur am Telefon helfen konnte ist es ein schönes Gefühl.
Als Assistentin der Geschäftsleitung halte ich Bettina und dem Team so gut wie möglich den Rücken frei und bin für den Support zuständig. Also, rufe doch mal durch oder oder schreib mir mal :)


Was ist "Wertschätzung" für dich?

Ich halte nichts für Selbstverständlich. Ich bin für sehr vieles Dankbar, und man sollte nicht immer an das Negative denken, sondern sich über die vielen positiven Ereignisse im Leben freuen.
Respekt den Menschen gegenüber, auch wenn diese manchmal nicht so agieren oder reagieren wie wir es uns manchmal wünschen. Kleine Fehler, oder sogar Macken, machen uns doch erst interessant. Oder?
Jeder Mensch, jeder Kunde ist individuell. Und genau so, individuell, sollte man ihn auch behandeln, respektieren und wertschätzen. Auch einmal mehr „Danke“ oder „Bitte“ zu sagen, tut nicht weh.

Was machst du, wenn du gerade nicht arbeitest?

Meine Familie steht für mich an erster Stelle. Unsere Kinder halten uns mächtig auf Trab und es ist nie langweilig bei uns. Wir unternehmen viel zusammen, sind oft draußen unterwegs und lieben gemeinsame Gartenarbeit mit anschließenden Grillabenden. Wenn mal ganz viel Zeit bleibt, lassen wir gerne den Tag mit einem guten Film und einem Glas Wein ausklingen.

Dein Lebensmotto?

Sei die Beste Version deiner Selbst!

Wie kann man sich mit dir vernetzen?

Gern im realen Leben oder per E-Mail an ac@web-grips.de

Piwik