Zurück zur Übersicht

Bugfix: Wysiwyg Editor zerstört Smarty-Code

02.08.2019

Der im OXID eShop ab Version 6 im Core mit ausgelieferte Wysiwyg-Editor hat einen Bug. Dieser zerstört beim Speichern Smarty-Code, so dass er beim nächsten Auslesen nicht mehr ordnungsgemäß verarbeitet werden kann.

Das führt dazu, dass ganze Seiten nicht mehr aufrufbar sind, E-Mails nicht versendet werden können oder der Shop sogar nur noch die Wartungsseite anzeigt.

Die gute Nachricht: Es gibt einen Bugfix in Form eines Moduls. Dieser behebt den Fehler in der neuesten Version sowohl in CMS-Seiten und Newsletter als auch in der Artikel- und Kategoriebeschreibung. Link zum Modul

Gern installieren wir dieses Modul auch in deinem OXID eShop. Setz dich bei Interesse einfach mit uns in Verbindung.

Zum Kontaktformular


Hat dir dieser Beitrag gefallen oder geholfen ein Problem zu lösen? Dann abonniere jetzt unseren Grips-Letter. Damit bekommst du viele weitere Tipps und Infos, kostenlos frei Haus.


Kategorien: Updates & Bugfixes | Schlagworte: Bug, Bugfix, Module für OXID Shops, Texteditor

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Einverstanden!