Kategorie "Aus Kundensicht"

No entry

Ihr E-Mail Programm unterstuetzt leider keine HTML E-Mails

23.07.2014

Kein Zutritt für Newsletter AbonnentenDas ist aber jammerschade. Nun haben Sie mich soweit, dass ich Ihren Newsletter abonniert habe (ich meine das nicht so, ich hab das gerne gemacht, wirklich), aber ich kann ihn in meinem E-Mail Programm nicht lesen. Weil es kein HTML unterstützt. Stattdessen wird mir ein Link angeboten. Für die Online-Version. Hm...

Dafür muss ich doch keinen Newsletter haben!

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Abmahnfallen, Newsletter

Wie Websites uns das Leben erleichtern könn(t)en

14.07.2014

Websites verbessern IdeenVor einiger Zeit habe ich eine unglaubliche Geschichte erlebt. Die mir wieder einmal gezeigt hat, wie Websites Unternehmen (und ihren Kunden) das Leben erleichtern könn(t)en. Websites können nämlich nicht nur verwendet werden, um ein Unternehmen im Internet zu präsentieren, sondern sind äußerst vielseitig und können sehr zu besseren Abläufen im gesamten Unternehmen beitragen.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Ideen, Inspiration, Kommunikation, Kontaktaufnahme, Kontaktformular, Optimierung

5 Tipps für benutzerfreundliche Eingabefelder

27.01.2014

FormularFormulare sind inzwischen fester Bestandteil von Websites. Leider werden hier auch viele Jahre nach "Web 2.0" noch zahlreiche Fehler gemacht, was ihre Benutzerfreundlichkeit anbelangt. Das ist fatal - sollen die Formulare doch dazu dienen, dass der Besucher eine Aktion ausführt (z. B. bestellt) oder Kontakt aufnimmt.

Ich behaupte, benutzerfreundliche Formulare können die Conversionrate signifikant erhöhen.

Ein Aspekt, der die Usability von Formularen betrifft, ist die Gestaltung von Formularfeldern. Hierzu möchte ich 5 Tipps geben, die Sie direkt auf Ihrer eigenen Website prüfen und gegebenenfalls in Angriff nehmen können.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Benutzerfreundlichkeit, Formulare, Kontaktformular, Usability

Es gibt auch vorbildliche Shops!

21.01.2013

Seit einiger Zeit schreibe ich unter  "Die Sünden der Online-Shops", wo es servicemäßig bei einigen Shops noch krankt.

Aber mir sind seitdem auf der Suche nach Sünden immer wieder auch Dinge aufgefallen, die ich fantastisch, hilfreich, originell finde. Die sind natürlich auch erwähnenswert und ausdrücklich zum Nachahmen empfohlen!

Deshalb starte ich in den nächsten Tagen eine Anti-Serie: "Vorbilder für Online-Shops".

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Die Sünden der Online-Shops, Online-Shop, Vorbilder für Online-Shops

Sünde 2: Den Kunden warten lassen

19.12.2012

In meiner Artikelserie "Die Sünden der Online-Shops" berichte ich in loser Folge darüber, wie Shops ihre Kunden vergraulen. Damit möchte ich Shop-Betreibern die Augen öffnen. Denn oft genug ist nicht (nur) Suchmaschinen-Optimierung das Problem, sondern schlechter Service.
Einen großen Nachteil hat das Online-Shoppen: Man hat das Kauferlebnis in Form des neuen Besitzes nicht sofort, sondern in der Regel erst ein paar Tage später. Naturgemäß ist der Kunde ungeduldig und möchte am liebsten sofort seinen Neuerwerb aus- oder anprobieren.

Viele Shops machen das ihren Kunden nicht leicht, einige aber sogar besonders schwer.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Die Sünden der Online-Shops, Lieferzeiten, Online-Shops & Oxid eShop, Zahlungsarten

Sünde 1: Nachträglich Lieferkosten draufschlagen

24.11.2012

In meiner Artikelserie "Die Sünden der Online-Shops" berichte ich in loser Folge darüber, wie Shops ihre Kunden vergraulen. Damit möchte ich Shop-Betreibern die Augen öffnen. Denn oft genug ist nicht (nur) Suchmaschinen-Optimierung das Problem, sondern schlechter Service.
Los geht es mit Sünde 1 - nachträglich Lieferkosten berechnen.

Ich habe in einem großen deutschen Versandhaus, nennen wir es XYZ, online ein Möbelstück gekauft. Es war Mitte September. 4 Wochen Lieferfrist. Wer schon mal Möbel gekauft hat, weiß, das ist ok. Man ist ja froh, etwas gefunden zu haben, das gefällt. Und ich hatte Glück - ich konnte versandkostenfrei bestellen dank Gutschein.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Button-Lösung, Die Sünden der Online-Shops, Online-Shops & Oxid eShop

Lust auf eine neue Serie? - Die Sünden der Online-Shops

15.11.2012

Jetzt reicht's! Das denke ich mir so oft, und jetzt ist wirklich Zeit für eine neue Serie. Und ich lade Sie herzlich ein, sich zu beteiligen, mit einer E-Mail an mich, mit Kommentaren oder einem Gastbeitrag. Sprechen Sie mich einfach an.
Die Zeiten, als allein die Tatsache, dass man einen Online-Shop besaß, schon für Umsatz sorgte, sind eindeutig vorbei (wenn es sie überhaupt jemals gab). Selbst die großen Versandhäuser geraten mehr und mehr ins Straucheln, obwohl der Online-Markt kontinuierlich steigende Umsatzzahlen verzeichnen kann. Der Wettbewerbsdruck wird immer größer, und selbst Riesen, die sich bisher in Sicherheit wogen, sind davon betroffen.

Jeder kann heute ohne große Schwierigkeiten einen eigenen Online-Shop eröffnen. Wir Verbraucher haben eine riesige Auswahl. Klappt es in dem einen Shop nicht, gehen wir eben zum nächsten.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Besserer Service, Die Sünden der Online-Shops, Online-Shops & Oxid eShop

Ein Fehler? Damit haben wir nichts zu tun.

25.09.2012

Ich shoppe gern im Internet. Immer wieder stoße ich dabei in den Online-Shops auf Dinge, die aus meiner Sicht besser gelöst sein könnten, oder auch auf Fehler.

Da ich nett bin, gebe ich oft den betreffenden Shops einen Hinweis, ohne dass ich direkt etwas davon habe. Leider wird das nicht immer dankbar angenommen.

So geschehen in einem großen Shop für Babybedarf und Spielzeug, in dem ich bereits nach Weihnachtsgeschenken gestöbert habe. Unter dem Warenkorb prangte der Paypal Express Button. Paypal Express bedeutet, dass man direkt zu Paypal geleitet wird, dort die Bezahlung vornimmt, dann mitsamt der Adresse an den Shop zurückgebeamt wird und sich dort das mühsame Eintippen der notwendigen Daten spart. Schöne Sache. Wenn es funktioniert.

zum Beitrag »

Kategorien: Aus Kundensicht | Schlagworte: Benutzerfreundlichkeit, Besserer Service, Feedback, Online-Shops & Oxid eShop, Usability

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Infos


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Mach dir dein Marketing leichter!

Dein Marketing ist anstrengend, aufwändig und kraftraubend?

Hol dir meine 15 etwas ungewöhlichen Tipps, wie du dir dein Marketing leichter machen kannst.

Kostenlos - als Dankeschön für dein Newsletter Abo.

Im Grips-Letter gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Business und dein Leben entspannter erfolgreich machst, ohne dich zu verbiegen, ohne dich zu verausgaben. Genieße dein Business in vollen Zügen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.