Kategorie "Entspanntes Business"

Zaun mit Loch, bitte nicht eintreten

Warum nicht?

28.01.2020

"Das kann ich doch nicht machen." Kennst du diesen Gedanken?

Wie oft hält er dich davon ab, deine Träume zu leben und die Dinge zu tun oder zu sagen, die du für richtig hältst?

Meist sind es auch Gedanken wie dieser, mit denen wir uns verbieten, uns das Leben leicht zu machen. Alles nicht so ernst zu nehmen. Erfolg zu genießen. An uns selbst zu denken. Unvernünftig zu sein. Eben die Dinge, die man üblicherweise nicht macht. Das gehört sich einfach nicht.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: deinen Weg finden, Du hast die Wahl, einen Scheiß muss ich, mutig sein, Warum nicht?

Rennende Kuh

Stop thinking. Keep going.

23.01.2020

Uh, auf den ersten Blick erscheint dir dieser Titel vielleicht sehr merkwürdig. Einfach weitergehen, ohne nachdenken? Klingt irgendwie gedankenlos, vielleicht sogar panisch, wie die Kuh auf meinem Foto. Trotzdem lass ich das jetzt so stehen, denn ich merke, dass "Stop thinking, keep going" für mich eins der besten Lebensmottos ist - wenn es in den richtigen Kontext gesetzt wird.

Lange Zeit hielt ich Denken für meine größte Stärke. Ich konnte es schon immer gut, sagten jedenfalls meine Noten in der Schule, in der Ausbildung, im Studium. Und schließlich braucht man gutes, kritisches, waches Denken überall - beim Abwägen von Vor- und Nachteilen für Entscheidungen, beim Aufbau eines Businesses, beim Anlegen von Geld, beim Wählen der richtigen Partei ...

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Erfolgsrezepte, Leichtigkeit, Loslassen, Prioritäten setzen, Vertrauen

grüne Wiese

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht

16.01.2020

Müsste man mich in eine Schublade stecken, würde ich wohl als schneller Mensch gelten. Ich mag es, wenn es voran geht. Wenn die Dinge in Bewegung kommen. Warten ist nicht meine Stärke, Ungeduld mein zweiter Vorname.

Lange Zeit glaubte ich, ich müsse das ablegen. Schnelligkeit war für mich ein Synonym für Stress, den ich ja loswerden wollte.

Heute sehe ich da neue Zusammenhänge. Ich sehe, dass es paradoxerweise schneller geht, wenn ich aufhöre, mich darum zu sorgen. Ich sehe, wie schwer mir das fällt. Ich sehe, dass der Stress nicht von der Schnelligkeit kommt, sondern von dem Gedanken, dass ich für genau diese Schnelligkeit sorgen müsse (und welcher Kreislauf dahinter steckt).

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Gelassenheit, Innere Weisheit, Leichtigkeit, Loslassen, nicht stressen lassen, Teufelskreis

Kühe - gemütlich den Tag genießen

Carpe Diem - was das heute für mich bedeutet

13.01.2020

Carpe Diem. Nutze den Tag.

Du kennst dieses Motto bestimmt.

Lange Zeit habe ich versucht, nach diesem Motto zu leben. Habe versucht, den Tag zu nutzen. Ich hielt es für das ultimative Rezept für ein gutes, erfolgreiches Leben. Wie nah ich damit an der wahren Bedeutung des Ausspruchs war, und gleichzeitig wie weit entfernt, wurde mir erst kürzlich bewusst.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: nicht stressen lassen

Katze schaut skeptisch

Ja!nuar Challenge - was ist Widerstand und warum hilft er mir nicht?

09.01.2020

Heute startet meine Ja!nuar Challenge - akzeptiere, was ist.

14 Tage lang üben wir gemeinsam, den Widerstand in unserem Leben zu reduzieren. 14 Tage lang gibt es von mir einen täglichen Impuls, Gedankenanstoß oder eine Information zu den Hintergründen. 14 Tage lang beobachten wir, wo wir noch Widerstand leisten, und was es mit uns und unserem Leben macht, wenn wir ihn loslassen.

Bist du dabei? Hier kannst du dich kostenlos anmelden.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Ja!nuar Challenge, Loslassen, nicht stressen lassen

im Garten mit Wein und Katze

Weg mit den Todo-Listen. Eine andere Art, Projekte zu "managen"

08.01.2020

Das neue Jahr startet für mich zwar nicht mit Vorsätzen, dafür aber mit jeder Menge neuer Ideen und einer großen Portion Tatendrang. Zwischen den Jahren hab ich mir eine Auszeit genommen, und die hat mir sehr gut getan. Jetzt ist es an der Zeit, diverse Projekte zu einem guten Abschluss zu bringen, und andere ganz neu ins Leben zu rufen.

Da sind die Dinge, die ich aus dem alten Jahr mitgebracht habe - mein Buch, das fast fertig ist, das Online-Programm "Simple Website", das im Januar starten soll, die Ja!nuar Challenge, RobinGrips®. Und da sind neue Dinge - die Vereinfachung unseres Marketings, neue Angebote, eine neue Website-Struktur, ein neues Branding, weitere Online-Kurse und ein Podcast.

Und dann kommt da diese leise Stimme, die ich so gut kenne: Wie soll ich das alles schaffen? Wie kann es mir gelingen, alles unter einen Hut zu bringen? Wie stelle ich sicher, dass ich die Schritte in der richtigen Reihenfolge mache, und nicht wieder in einer Sackgasse lande? Wie stelle ich sicher, dass mir kein Projekt "hinten runter" fällt, dass ich keines vergesse? Dass ich die Termine einhalte, ohne wieder im Hamsterrad zu laufen?

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Innere Weisheit, Ja!nuar Challenge, Ja-Sagen, Jahreswechsel, Nein sagen, nicht stressen lassen

Bis nichts mehr geht

Warum wir so oft über unsere Kraft gehen - und was dagegen hilft

13.12.2019

In meinem Morgenimpuls bei Instagram spreche ich heute darüber, warum ich noch vor nicht allzu langer Zeit nicht hätte täglich vor der Kamera stehen können. Meine "Laune" war zu unzuverlässig, es gab zu viele Tage in meinem Leben, an denen einfach gar nichts ging. An denen ich mich auf mich selbst nicht verlassen konnte. An denen ich einfach nicht funktionierte.

Ich habe noch nie darüber gesprochen, weil mir diese "Schwäche" peinlich war. Ich hielt sie für unprofessionell. Wer sollte mit mir arbeiten wollen, wenn ich so unzuverlässig bin? Inzwischen weiß ich, es ist menschlich. Ich habe ein Recht dazu, nicht immer zu funktionieren. Und sicher gibt es da draußen noch mehr Menschen, denen es genauso geht, und die vielleicht auch denken, dass etwas mit ihnen nicht stimmt ...

Doch woher kommt dieses Gefühl, dass nichts mehr geht? Eine der Ursachen scheint zu sein, dass wir über unsere Kraft gehen. Das ist nicht die ganze Wahrheit, aber heute will ich mich mit diesem kleinen Puzzleteil befassen.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Burnout, nicht stressen lassen, Teufelskreis

Herzfeuer

3 Dinge, die du tun kannst, wenn du in deinem Herzfeuer den Weg nicht siehst

06.12.2019

"Kein Herzfeuer ohne Asche" ist das Thema der Blogparade von Vera Bartholomay, an der ich mich freudig beteilige. Wo gehobelt wird, da fallen Späne, heißt es so schön, und nur weil wir unserem Herzensprojekt folgen, heißt das nicht, dass alles immer leicht geht - im Gegenteil.

Ich habe dazu bereits einen Beitrag über Durststrecken verfasst, die manchmal einfach dazu gehören, und auch wenn sie weh tun, ein Geschenk sein können.

Herzfeuer. Ist diese Metapher nicht wunderbar - das Feuer des Herzens, das in uns brennt. An dem wir uns manchmal selbst verbrennen. Oder andere. Das so schnell erlöschen kann, wenn wir uns nicht darum kümmern. Und das manchmal sogar verbrannte Erde hinterlässt (die aber ein fruchtbarer Boden sein kann, auch wenn es zunächst überhaupt nicht so aussieht).

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: dem Herzen folgen, Entscheidungen treffen, nicht stressen lassen

Kaninchen und Katze

Kaninchen, Katzen und wie wir unser Leben einschränken, ohne es zu merken

30.11.2019

Mein Kaninchen hat Angst vor Katzen. Wenn es eine Katze sieht, werden die Augen riesig, der gesamte Fokus liegt auf dem furchteinflößenden Tier und alles steht auf Alarm. Wenn die Katze sich bewegt, klopft es mit seinen Hinterläufen - was "Gefahr" bedeutet - und nimmt panisch Reißaus.

Wer die Szene betrachtet, wundert sich oder ist sogar amüsiert. Das Kaninchen ist fast drei Mal so groß wie die Katze, vor der es sich so fürchtet. Die Angst und Reaktion des Kaninchens erscheinen völlig übertrieben.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Angst, Glaubenssätze, St. Galler Coaching Modell (SCM)®, unbewusste Gedanken

Unperfekt - alte Hausfassade

Nimm den Druck raus: Dein Marketing muss nicht perfekt sein.

23.11.2019

Perfektionismus im Marketing ist Gift. Also nicht nur da, aber da besonders.

Wenn du etwas besonders gut machen willst, oder gar perfekt, investierst du nicht nur Unmengen an Zeit, es ist oft auch kontraproduktiv. Ab einem bestimmten Punkt macht unser Perfektionismus die Sachen nämlich nicht mehr besser, im Gegenteil. Stichwort Verschlimmbesserung.

Oder wie mein Vater immer sagt: Nach fest kommt lose.

zum Beitrag »

Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: authentisches Marketing, Du bist gut genug, mach dich sichtbar, Perfektionismus, zeig dich

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Einverstanden!

Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Mach dir dein Marketing leichter!

Dein Marketing ist anstrengend, aufwändig und kraftraubend?

Hol dir meine 15 etwas ungewöhlichen Tipps, wie du dir dein Marketing leichter machen kannst.

Kostenlos - als Dankeschön für dein Newsletter Abo.

Im Grips-Letter gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Business und dein Leben entspannter erfolgreich machst, ohne dich zu verbiegen, ohne dich zu verausgaben. Genieße dein Business in vollen Zügen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.