Zurück zur Übersicht

Eigene Bestellnummern im Oxid Shop - Modul kostenlos downloaden (CE 4.6)

11.12.2012

eigene Bestellnummern ExtensionWird ein neuer Oxid Shop installiert, beginnt dieser die Bestellungen ab der Nummer 1 fortlaufend durchzunummerieren.

Das ist nicht immer so gewollt. Selbst wenn man während der Einrichtung einige Bestellungen auslöst, ist man bei Live-Schaltung maximal bei 20 oder 30 angelangt. Viele finden, dass eine so niedrige Bestellnummer unprofessionell wirkt und wollen, dass Oxid eine höhere generiert. Manchmal ist es auch unverträglich mit dem eingesetzten Warenwirtschaftssystem.

Leider ist es gar nicht so einfach, das zu ändern. Eine Erhöhung der Bestellnummer der letzten Bestellung bringt nämlich wider Erwarten keine Veränderung. Stur zählt der Shop bei der nächsten Bestellung wieder dort weiter, wo er ursprünglich war.

Grund ist, dass Oxid in Version 4.6 einen Counter eingeführt hat, der die Vergabe der nächsten Bestellnummer steuert. Vermutlich soll in den nächsten Versionen auch die Verwaltung übers Backend möglich sein, in der aktuellen Version ist sie das leider noch nicht.

Wer etwas MySQL affin ist, kann den Wert in der Tabelle oxcounters über den phpMyAdmin flugs selbst ändern.

Wer es nicht ist, installiert sich einfach meine kleine Extension, die ich hier kostenfrei zur Verfügung stelle. Damit erscheint im Oxid Backend unter Stammdaten / Grundeinstellungen ein zusätzlicher Tab ("DWA"), wo Sie einfach einstellen, wie die nächste Bestellnummer lauten soll.

Hier geht es zum Download.

Update 11.10.2016

Ich habe den Link angepasst (führt zur aktuellen Version des Moduls, die auch in OXID 4.8 - 4.10 läuft). Auch die Angabe eines Präfix ist mittlerweile möglich.

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Downloads, kostenlos, Module für OXID Shops, OXID eShop, oxidforge, überarbeiten

Lust auf mehr?

Grips-Letter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Der Grips-Letter erscheint alle 1 - 2 Wochen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden nicht weiter gegeben. Hier erfährst du mehr über den Grips-Letter. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Kommentare

Katharina sagt:

07.07.2015 um 20:11 Uhr

Liebes web-häppchen, deine Extension ist ja so praktisch. Leider verhaspelt sich nach jeder Bestellung der oxCounter, bzw. irgendetwas läuft schief, so dass bei einer 2. Bestellung das Prefix zur Bestellnummer doppelt vorhanden ist und spätestens bei 3. Bestellung der Wert irgendeinen wilden Zahlenwust enthält. Ich setze CE 4.9 ein... muss das Modul irgendwie an diese Version angepasst werden? An das mitgelieferte Manual habe ich mich gehalten und kann aktuell nicht nachvollziehen, wo mein Fehler ist. Herzliche Grüße, Katharina

Antworten

Bettina Ramm sagt:

08.07.2015 um 07:53 Uhr

Hallo Katharina, danke für deinen Hinweis. Wir werden das mal überprüfen. Die aktuelle Version des Moduls findest du übrigens hier: http://www.die-web-architektin.de/shop/OXID-Extensions/Kostenlos/Individuelle-Nummern.html Wir testen das aber wie gesagt nochmal.

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Infos


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten