Zurück zur Übersicht

Ist Ihren Website-Besuchern klar, was Sie von ihnen erwarten?

09.05.2014

Fragezeichen BeratungViele Website Betreiber konzentrieren ihre Bemühungen darauf, möglichst viele Besucher auf die Website zu ziehen. Traffic ist das A und O.

Das ist auch richtig und wichtig - was aber, wenn trotz gutem Traffic keine rechten Ergebnisse (Conversions) erzielt werden?

Dann liegt es möglicherweise daran, dass Ihre Besucher nicht so genau wissen, was sie tun sollen.

Formulieren Sie Ihr Ziel

Um Ihren Besuchern gegenüber klar artikulieren zu können, was Sie von ihnen erwarten, müssen Sie es erstmal für sich selbst klären.

Was soll Ihre Website für Sie erreichen? Die Antwort scheint leicht: Meist soll sie Umsätze erwirtschaften.

Aber wie genau soll sie das? Es gibt verschiedenste Wege, Umsätze direkt oder indirekt zu generieren.

Ihre Website kann z. B.

blue_arrow_right_16 etwas verkaufen

Wenn Sie Produkte zu einem festen Preis anbieten (z. B. eBooks, Software oder auch materielle Produkte), können Sie durchaus einen Kaufen-Button auf Ihrer Website positionieren, über den Ihre Besucher eine verbindliche Bestellung auslösen. Bei Shops trifft das ja sowieso (meist) zu.

blue_arrow_right_16 Seminaranmeldungen (Buchungen oder Ähnliches) entgegennehmen

Wenn Sie Seminare geben und Ihre Website dazu Informationen bietet, können Sie auch gleich die Anmeldung integrieren. Das ist z. B. auch für Ferienhaus-Vermieter interessant. Statt einer Anmeldung ist es natürlich auch möglich, eine Buchungsanfrage anzubieten.

blue_arrow_right_16 Termine vergeben

Wenn Sie in Ihrer Branche mit Terminen arbeiten (z. B. als FrisörIn, KosmetikerIn, Arzt/Ärztin) können Sie auch virtuell Termine vergeben.

blue_arrow_right_16 Newsletteranmeldungen entgegennehmen

Interessenten sind die zukünftigen Kunden. Und jeder, der Ihre Website besucht, ist mindestens ein Interessent, denn sonst hätte er Ihre Website nicht aufgerufen. Für alle, die sich nicht sofort zum Kauf oder zur Kontaktaufnahme entschließen, sollten Sie die Möglichkeit einrichten, unverbindlich im Kontakt zu bleiben. Dies geht am einfachsten mittels Newsletter.

blue_arrow_right_16 weitere Informationen bieten (z. B. als Download)

Kostenlose Downloads im PDF-Format bieten sich an, wenn Sie umfangreiche Informationen bequem lesbar anbieten und sich z. B. als Experte/in positionieren wollen. In PDF-Dokumenten können (und sollten!) Sie Ihre Kontaktdaten prominent platzieren und bleiben so beim Besucher präsent.

Wenn Sie die Informationen nicht "einfach so" zur Verfügung stellen möchten, können Sie z. B. auch eine Registrierung (oder Newsletter-Anmeldung) als Bedingung anknüpfen. Oder Sie lassen das Infomaterial bei Ihnen anfordern.

blue_arrow_right_16 den Kontakt herstellen

Egal wie, es ist immer wichtig, Ihren Besuchern die direkte Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Auf welche Art, hängt von Ihren Vorlieben und Ihrer Branche ab. Möglich ist z. B. die Adresse (Ladengeschäft), Ihre Telefonnummer, E-Mail und Fax, ein Kontaktformular, ein Rückrufformular (mit dem sich Ihre Besucher zurückrufen lassen können), oder auch ein Chat, z. B. Skype oder LiveZilla.

Das ideale Ziel gibt es nicht. Je nachdem, welche Art Angebote Sie auf Ihrer Website bereitstellen, kann die eine oder andere Option für Sie optimal sein. Und auch von Ihrer Persönlichkeit und Ihren Unternehmenszielen ist dies abhängig.

Glasklare Anweisungen bringen den Erfolg

Eine große Hürde, die der Klarheit einer Website im Weg stehen kann, ist die unübersichtliche oder gar unsichtbare Positionierung der Handlungsaufforderung oder der Kontaktdaten.

Prüfen Sie auf Ihrer Website, ob es eine klare Handlungsanweisung auf jeder Seite gibt und ob diese sowie ein, zwei Alternativen gut sichtbar positioniert sind.

Lassen Sie mich etwas genauer ausführen, was ich damit meine.

blue_arrow_right_16 eine klare Handlungsanweisung

Es sollte in der Tat immer eine primäre Handlungsanweisung geben. Diese sollte prominent platziert (neben oder unter den Informationstext, eventuell sogar beides) werden und keinen Raum für Missverständnisse lassen. "Jetzt bestellen" oder "Jetzt anmelden" oder "Jetzt weitere Informationen anfordern" könnten solche Aufforderungen sein (das "Jetzt" verstärkt die Wirkung der Aufforderung).

blue_arrow_right_16 auf jeder Seite

Nicht immer ist die gewünschte Handlung auf jeder Seite gleich. Während auf einer Produktseite der direkte Kauf ermöglicht werden soll, kann z. B. auf einer Seminarseite die Anforderung weiterer Informationen oder das persönliche Gespräch der Status Quo sein. Idealerweise hat jede Unterseite der Website eine klare Handlungsaufforderung (das ist das Ideal, das ich selbst nicht immer einhalte - aber man soll ja immer wissen, wo man letztlich hin will).

blue_arrow_right_16 ein, zwei Alternativen

Je nachdem, wie hoch die Hemmschwelle ist, Ihre Handlungsanweisung zu befolgen (Kaufen, Buchen ...), sollten Sie ein, zwei Alternativen anbieten. Wenn Sie z. B. als oberstes Ziel eine Seminaranmeldung haben, können Sie zusätzlich den Download weiterer Informationen, die Anmeldung zu Ihrem Newsletter (mit Infos zu weiteren Seminaren), einen Rückruf oder Ähnliches anbieten. Damit bieten Sie auch den Besuchern eine Option, die sich nicht sofort zur Anmeldung entschließen können oder die aktuell gar keinen konkreten Bedarf haben.

blue_arrow_right_16 gut sichtbar

Platzieren Sie alle Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bzw. zur Conversion gut sichtbar direkt unter den Infotext oder in die Sidebar oder in den Header. Betiteln Sie sie klar, z. B. Kontakt, Rückruf, Anfrage, Infomaterial, Newsletter. Verstecken Sie sie nicht in Fließtexten und setzen Sie die Schrift nicht zu klein. Bewährt haben sich auch Icons / Bildchen, z. B. der klassische Telefonhörer, mit denen diese Informationen nicht nur optisch hervorgehoben werden, sondern auch intuitiver und somit schneller erfasst werden können.

Check: Funktioniert alles?

Ganz besonders ärgerlich wird es, wenn man alle seine Hausaufgaben gemacht hat, und dann steckt der Fehler an einer Stelle, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Und auf den zweiten auch nicht.

Wenn z. B. das Kontaktformular ein Captcha (Spamschutz Grafik mit Buchstaben, die abgetippt werden sollen) enthält, das aber in bestimmten Browsern nicht angezeigt wird.

Oder wenn der Besucher nicht alle Pflichtfelder des Kontaktformulars ausgefüllt hat, er dazu aber keine entsprechende Meldung bekommt, sondern einfach nur wieder das Kontaktformular oder - noch schlimmer - das leere Kontaktformular angezeigt wird.

Oder wenn das Senden des Kontaktformulars nicht funktioniert (was in der Regel aber weder Besucher noch Website-Inhaber, also Empfänger bemerken, weil keine Fehlermeldung erscheint).

Testen Sie alle Möglichkeiten der Kontaktaufnahme so sorgfältig wie möglich. Das sind die allerallerallerwichtigsten Funktionen auf Ihrer Website! Vor Facebook-Widgets, Favicons, irgendwelchen tollen Effekten usw.

Sparen Sie nicht an der falschen Stelle

Eine Website ist - meistens - eine große Investition, die sich amortisieren soll. Gute Website-Systeme ermöglichen die Erstellung intelligenter, interaktiver Websites, vieles wird damit bequem möglich gemacht.

Mit einer WEB-Villa (das ist das CMS der WEB-Architektin) haben Sie z. B. nicht nur automatisch ein Kontaktformular an Bord, es lassen sich auf Wunsch auch Terminkalender mit Anmeldefunktion, Bestellfunktion, geschützter Download, Newsletteranmeldung und vieles mehr integrieren. In den nächsten Wochen stelle ich spezielle Angebote für verschiedene Berufsgruppen vor. Wenn Sie das interessiert, schauen Sie hier immer wieder mal rein - oder abonnieren Sie gleich den Newsletter, falls noch nicht geschehen.

Ich sage - sorry, schreibe - es nochmal:

Die Möglichkeiten der Conversion sind die wichtigsten Funktionen auf Ihrer Website, wenn Sie diese nicht nur aus Spaß und Freude betreiben. Ihnen sollten Sie die meiste Energie und Aufmerksamkeit widmen, bei der Konzeption, Umsetzung und vor allem auch beim Testen.

Gern prüfen wir Ihre Website mit Herz und Kompetenz - unsere Potenzialanalyse für 195 Euro zzgl. USt. prüft nicht nur Ihre Handlungsaufforderungen und deren funktionale Umsetzung auf Optimierungspotenziale, sondern Ihre gesamte Website. Wir prüfen Suchmaschinenoptimierung, Benutzerfreundlichkeit und vieles mehr. Sie erhalten als Ergebnis eine Handlungsempfehlung (als PDF), mit der Sie konkret an die Weiterentwicklung Ihrer Website herangehen können.

Sie betreiben einen Shop? Bitte fordern Sie ein individuelles Angebot für die Potenzialanalyse an und nennen Sie uns dabei Ihre Shop-Domain.

Selbstverständlich betreuen wir Sie auf Wunsch auch über die Analyse hinaus :)

Und was kommt jetzt? Richtig: » Rückruf anfordern.

Kategorien: Umsatz ankurbeln | Schlagworte: Buchungen, Conversion, Conversion Optimierung, Kontaktaufnahme, Newsletter, Seminaranmeldung

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Einverstanden!