Zurück zur Übersicht

Lohnt sich der Umstieg auf Wave (OXID Theme)?

05.06.2019

Mit OXID 6.1 ist wieder ein neues Theme in die OXID Theme-Familie aufgenommen worden: Wave. Modern, responsive - doch auf den ersten Blick nicht viel anders als das "alte" Flow.

Wir werden oft gefragt: Sollen wir mit einem Update auf OXID 6 auch gleich auf das neue Theme umstellen? Was ist anders? Was ist besser? Lohnt sich das?

Die Antwort ist wie so oft: Kommt drauf an.

Kleine, aber feine Unterschiede

Der größte Unterschied zwischen den beiden Themes: Flow basiert auf dem älteren Bootstrap 3, während Wave Bootstrap 4 nutzt. Bootstrap ist eine Bibliothek für responsive Layouts, also Layouts, die in allen Geräten gut ausschauen.

Bootstrap 4 ist im Vergleich zur Vorgängerversion aktueller (klar), performanter, schlanker und noch mobilfreundlicher. Es verwendet einen anderen Icon-Font (den bekannten Font Awesome, statt Glyphicons), der wesentlich mehr Icons enthält. Außerdem ist Bootstrap 4 noch zuverlässiger, was die einheitliche Darstellung in verschiedenen Browsern angeht.

Haltbarkeitsdatum von Flow

In der Vergangenheit hat OXID das alte Theme immer recht rasch auslaufen lassen, sobald das neue stabil im Einsatz war. So wird es wohl auch diesmal sein, was verständlich ist - ein Theme zu warten und weiterzuentwickeln, macht weniger Aufwand, als zwei. Flow wird also über kurz oder lang von OXID nicht mehr in den Updates ausgeliefert werden.

Dazu kommt, dass von OXID der Umstieg von Smarty auf die TWIG Template Engine angekündigt wurde. Die wird von Wave allerdings noch nicht unterstützt. OXID sagt, es wird Migrationstools geben - ob nur für Wave oder generell für OXID Themes, bleibt abzuwarten (ein konkretes Datum steht noch nicht fest, aber es dürfte nicht mehr allzu lange dauern).

Wann sich ein Umstieg lohnt

Wenn du bislang ein OXID Theme nutzt, das auf Base oder Azure basiert, also von einer älteren Version auf OXID 6 umsteigst, liegt der Umstieg auf Wave nahe. Die Vorteile eines responsiven Themes sind enorm und deine Themes müssten ohnehin aufwändig angepasst werden. Ein neues, frisches Design, das auf Wave basiert, ist dann die beste und oft auch preiswerteste Lösung.

Wenn dein Theme bereits auf Flow basiert, ist es nicht ganz so einfach. Bei vielen unserer Kunden sind die Themes sehr individuell und in vielen Details an das Corporate Design angepasst - ein Umstieg auf Wave würde hier eine komplette Neuentwicklung bedeuten. Da Bootstrap 3 zwar weniger modern und crossbrowser-fähig, aber eben doch recht zuverlässig ist, und die Performance-Unterschiede für uns nicht signifikant spürbar sind, macht das in den meisten Fällen nicht wirklich Sinn.

Da ohnehin bald TWIG eingeführt wird, sind dann ohnehin weitere Anpassungen notwendig - dann kann immernoch auf Wave umgestiegen werden, falls sich das als sinnvoll erweist.

Hier findest du mehr Informationen zu OXID Wave.

Brauchst du Unterstützung beim Update, beim Umstieg auf Wave oder bei Theme-Anpassungen? Wir freuen uns auf deine Mail oder deinen Anruf.

Kategorien: Pimp your Shop | Schlagworte: Lohnt sich das?, OXID Theme, OXID Update, Responsive Design, Themes

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Einverstanden!