« Zur Blog Startseite

Suchergebnisse "Conversion Optimierung"


Kann dein Interessent dich auf deiner Website buchen?

Klingt dir die Frage zu banal? Ist sie nicht. Ich stelle das immer wieder fest (ja, ja, auch bei uns kommt das vor): Vor lauter Informationsdrang vergisst man am Ende, dem Interessenten eine Vorgabe zum nächsten Schritt zu machen.

Gerade hab ich das wieder gemerkt. Habe gerade überlegt, nächstes Jahr nochmal zu fasten. Aber nicht in meiner (weiterhin essenden) Familie, sondern diesmal unter Gleichgesinnten. Wandern soll ja toll sein dabei. Und warum eigentlich nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden – und diese Fastenwanderung in meinem Traumland Irland machen?

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: ,


Wie ein Wein-Shop Umsätze verliert

Dieser Beitrag ist Teil 6 von 6 der Artikel-Serie Sünden der Online-Shops

Wein, Fass und Flaschen

Mir ist als Kundin wieder mal was ganz Blödes passiert. Also für mich war es blöd, und für den Händler war es im Grunde sogar noch blöder.

Aber lassen Sie mich von vorne anfangen.

Vor einigen Wochen war ich bei Freunden zu einem netten Abend. Es gab auch Wein, und obwohl ich da mehr auf Rot stehe, war der Rosé super lecker. Süffig, nicht zu schwer. Genau das Richtige für meine lauen Sommer-Abende im Garten, auf die ich mich jetzt schon langsam freue.

Also hab ich mir die Adresse geben lassen und gleich bestellt.

Weiterlesen »

Kategorie: Aus Kundensicht | Schlagwörter: , , ,


ReMailing – Warenkorb-Cookie und -Erinnerung (OXID Modul) – jetzt noch Einführungspreis sichern

Vor wenigen Tagen ist die neue Version unseres ReMailing Moduls online gegangen.

Das Modul kann aber nicht nur ReMailing – also Kunden zurückgewinnen, die ihre Bestellung abgebrochen haben – sondern noch einiges mehr:

  • es speichert den Warenkorb in einem Cookie, so dass dieser auch mehrere Tage erhalten bleibt, selbst wenn der Kunde sich noch nicht im Shop einloggt,
  • es versendet eine Erinnerungsmail für abgebrochene Warenkörbe,
  • es informiert Kunden, wenn ein momentan nicht verfügbarer Artikel wieder lieferbar ist.

Jede dieser Funktionen ist optional, kann also im Modul aktiviert (oder eben auch deaktiviert) werden. Alle E-Mail Texte sind individuell anpassbar.

Weiterlesen »

Kategorie: .Neuigkeiten | Schlagwörter: , , , , ,


Warum es nicht egal ist, mit wem Sie versenden

Erfahrungsgemäß verwenden Shopbetreiber viel Energie auf die Auswahl der richtigen Zahlungsanbieter. Darüber wurde schon viel geschrieben, auch hier im Blog habe ich die wichtigsten Zahlungsarten schon öfter behandelt.

Worüber ich seltsamerweise kaum etwas lese, sind die richtigen Versandarten. Dieses Thema wird bei den meisten Shops (noch) eher stiefmütterlich behandelt, glaube ich. Die größten Überlegungen gehen hier in Richtung – wie kalkuliere ich clever meine Versandkosten und richte die Regeln korrekt ein. Und das war’s dann auch.

Weiterlesen »

Kategorie: Aus Kundensicht | Schlagwörter: ,


Zahlungsarten im Shop – welche brauchen Sie wirklich?

Zahlung mit EC-KarteDie richtigen Zahlungsarten anzubieten, ist für einen Shop ebenso schwierig wie essentiell.

Schwierig, weil es inzwischen gefühlt tausende Anbieter gibt, deren Zahlweisen sich in den Shop integrieren lassen. Aber Sie ahnen es bestimmt: Viel hilft in dem Fall nicht viel.

Essentiell, weil hier die meisten Kaufabbrüche entstehen! Weil die bevorzugte Zahlungsart nicht angeboten wird, verlassen viele Kunden den Shop ohne Bestellung. Dabei waren sie schon mitten in der Warenkorb-Strecke, sie standen sozusagen schon an der Kasse an, sie hatten eine feste Kaufabsicht, das Geld schon in der Hand, und sind dann im letzten Moment abgesprungen.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , ,


Zu viele Kaufabbrüche? 3 Tipps, mit denen Sie das sofort ändern können

Umsatz steigernEs ist so ärgerlich – der Kunde hat seinen Warenkorb voll gepackt und steht damit bereits an der Kasse. Und dann dreht er sich um und verlässt einfach das Geschäft!

Nun haben Sie im virtuellen Business den Vorteil, dass Sie die Waren nicht wieder ins Regal räumen brauchen. Das tröstet aber wenig. Denn jeder Kunde, der am Ende doch nicht kauft, ist verlorener Umsatz.

Und dabei haben Sie bis dahin alles richtig gemacht: Der Kunde hat den Shop gefunden, hat Artikel in den Warenkorb gelegt und wollte kaufen. Was ist da schief gelaufen?

Weiterlesen »

Kategorie: Umsatz ankurbeln | Schlagwörter: , , , ,


Produktsuche in Online-Shops (V) – Fremdanbieter / Site Search

Dieser Beitrag ist Teil 5 von 8 der Artikel-Serie Produktsuche in Online-Shops

Suche mit LupeDas Thema Suchfunktion in Online-Shops ist komplex. Man sieht es daran, dass aus dem ursprünglich geplanten Artikel eine 6-teilige Serie geworden ist (plus 2 Bonus-Artikel). Und mit Sicherheit habe ich trotzdem noch nicht alle Punkte beleuchtet, die die Produktsuche tangieren. Auf die Performance bei der Suche gehe ich z. B. gar nicht ein, auch nicht auf Suchprofile für Besucher und vieles mehr.

Fassen wir noch einmal zusammen: Die Suche soll möglichst umfassend, schnell, dabei auch noch intelligent sein, Rechtschreibfehler korrigieren, Filterfunktionen und möglichst passende Alternativen bieten. Keine bescheidenen Anforderungen also.

Gleichzeitig ist die Produktsuche aber auch eine der allerwichtigsten Funktionen eines Online-Shops überhaupt. Sie hat direkten Einfluss auf die Conversionrate, und somit auf den Umsatz, und somit auf Erfolg oder Misserfolg eines Shops.

Und weil das so ist, weil diese beiden Fakten aufeinander treffen – Komplexität und Wichtigkeit – gibt es natürlich zahlreiche Dienstleister, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Diese Dienstleister, bzw. vielmehr der Dienst, der angeboten wird, ist auch unter den Begriffen Produkt-Suchmaschine, Commerce Search, Site Search oder Shop-Suchmaschine bekannt.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , , ,


Den Shop / die Website bekannter machen – wo fange ich bloß an?

Bunter, lustiger Hund

Wer wäre nicht gern bekannt wie ein bunter Hund …

Immer wieder werde ich gefragt: „Ich möchte meine Website bekannter machen. Können Sie mir einen Tipp geben, wie ich anfange?“ oder „Was kann ich tun, um meinen Shop voranzubringen?“

Leider gibt es keine ultimative Antwort auf diese Frage á la Tun Sie dies oder tun sie jenes. Denn es kommt drauf an, und zwar auf vieles.

Wobei ich ja eigentlich doch eine ultimative Antwort habe. Sonst würde ich diesen Artikel nicht schreiben. Aber dazu kommen wir gleich.

Weiterlesen »

Kategorie: Marketing: SEO & Co. | Schlagwörter: , , , ,


Ist Ihren Website-Besuchern klar, was Sie von ihnen erwarten?

Fragezeichen BeratungViele Website Betreiber konzentrieren ihre Bemühungen darauf, möglichst viele Besucher auf die Website zu ziehen. Traffic ist das A und O.

Das ist auch richtig und wichtig – was aber, wenn trotz gutem Traffic keine rechten Ergebnisse (Conversions) erzielt werden?

Dann liegt es möglicherweise daran, dass Ihre Besucher nicht so genau wissen, was sie tun sollen.

Weiterlesen »

Kategorie: Umsatz ankurbeln | Schlagwörter: , , , , ,


Piwik