Schlagwort "oxidforge"

Tutorial: Pflichtfelder für Kunden ändern in OXID eShop

07.04.2016

>OXID Shop RegistrierungPflichtfelder in Formularen sind Felder, die Kunden (Besucher) zwingend ausfüllen müssen. Wenn sich ein Neukunde in einem OXID Onlineshop registriert (oder bestellt), machen Pflichtfelder Sinn, denn so lässt sich sicherstellen, dass die Adresse vollständig ist und die Bestellung rasch ausgeliefert werden kann.

In OXID Shops sind Pflichtfelder für die Registrierung bzw. Bestellung bereits voreingestellt.

Manchmal ist es aber auch nötig, diese Pflichtfelder für den eigenen Shop anzupassen, also andere Felder zusätzlich zur Pflicht zu machen oder Pflichtfelder zu entfernen. Das geht in OXID relativ easy - wenn man weiß wie (und das erkläre ich  jetzt).

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Formulare, oxidforge, Pflichtfelder, Registrierung, Tutorial, Usability

OXID eShop Tutorial: Kundennummer in der Bestellungsliste anzeigen + danach suchen

17.07.2015

Die Liste der Bestellungen im OXID eShop Backend zeigt standardmäßig viele nützliche Informationen, vom Kunden aber leider nur Vorname und Name, keine Kundennummer. Leider findet man die Kundennummer dann auch nicht in den Bestell-Details (auf den Tabs unter der Liste).

Für manche Anwendungsfälle kann es sinnvoll sein, die Kundennummer auf einen Blick zu sehen, und manchmal ist es hilfreich, danach suchen zu können. Das ist mit wenigen Handgriffen gemacht. Wie, zeige ich in diesem Tutorial.

Sie benötigen für dieses Tutorial einfache PHP und HTML Kenntnisse.

Hinweis: Diese Vorgehensweise ist keine saubere, updatesichere Erweiterung des Oxid Shops. Bei einer Aktualisierung wird diese Funktion wieder von der Standard-Einstellung überschrieben. Wie Sie Ihren Oxid-Shop sauber erweitern, ist nicht Inhalt dieses Tutorials. Bei Interesse gehe ich darauf gern in einem separaten Beitrag ein.

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Anleitung, OXID eShop, oxidforge, Tutorial

Eigene Bestellnummern im Oxid Shop - Modul kostenlos downloaden (CE 4.6)

11.12.2012

eigene Bestellnummern ExtensionWird ein neuer Oxid Shop installiert, beginnt dieser die Bestellungen ab der Nummer 1 fortlaufend durchzunummerieren.

Das ist nicht immer so gewollt. Selbst wenn man während der Einrichtung einige Bestellungen auslöst, ist man bei Live-Schaltung maximal bei 20 oder 30 angelangt. Viele finden, dass eine so niedrige Bestellnummer unprofessionell wirkt und wollen, dass Oxid eine höhere generiert. Manchmal ist es auch unverträglich mit dem eingesetzten Warenwirtschaftssystem.

Leider ist es gar nicht so einfach, das zu ändern. Eine Erhöhung der Bestellnummer der letzten Bestellung bringt nämlich wider Erwarten keine Veränderung. Stur zählt der Shop bei der nächsten Bestellung wieder dort weiter, wo er ursprünglich war.

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Downloads, kostenlos, Module für OXID Shops, OXID eShop, oxidforge, überarbeiten

Neueste Artikel im OXID Shop präsentieren (frisch eingetroffen)

13.04.2012

OXID bringt von Hause aus verschiedene Marketing-Funktionalitäten mit, die Sie bei der Präsentation Ihrer Produkte unterstützen. Eine davon ist "Frisch eingetroffen", die Liste neuester Artikel, die Sie nach der Installation auf der Startseite des Online-Shops finden.

Sie haben zwei Möglichkeiten, neue Artikel auf der Startseite aufzulisten: Sie lassen von OXID automatisch die neuesten Artikel ermitteln, oder Sie stellen die Liste von Hand zusammen.

Sie finden die entsprechende Einstellung unter Stammdaten → Grundeinstellungen auf dem Tab "Perform.".

Setzen Sie dort "Liste der neusten Artikel (Frisch eingetroffen!)" auf "automatisch", wenn Oxid die neuesten Artikel für Sie ermitteln soll, auf "manuell", wenn Sie sie selbst auswählen wollen (mehr dazu weiter unten).

zum Beitrag »

Kategorien: Pimp your Shop | Schlagworte: Marketing, Online-Shops & Oxid eShop, oxidforge, Tutorial

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Einverstanden!

Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Mach dir dein Marketing leichter!

Dein Marketing ist anstrengend, aufwändig und kraftraubend?

Hol dir meine 15 etwas ungewöhlichen Tipps, wie du dir dein Marketing leichter machen kannst.

Kostenlos - als Dankeschön für dein Newsletter Abo.

Im Grips-Letter gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Business und dein Leben entspannter erfolgreich machst, ohne dich zu verbiegen, ohne dich zu verausgaben. Genieße dein Business in vollen Zügen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.