« Zur Blog Startseite

Suchergebnisse "Perfektionismus"


Persönlich = Unprofessionell?

In den letzten Tagen sinnierte ich öfter darüber, woran es eigentlich liegt, dass so viele Beiträge hier von mir es gar nicht über den Entwurfsmodus hinaus schaffen. Eigentlich bin ich mit meinem Schreibstil ganz zufrieden (obwohl es Menschen gibt, da fallen mir die Augen aus dem Kopf vor Staunen, so gut können die das). Ist es wirklich die Angst vor Ablehnung oder davor, dass jemand anderer Meinung ist als ich?

Gestern Abend postete meine liebe Mentorin Uta Nimsgarn ein Live-Video aus ihrer Facebook-Gruppe. Wertewandel. Sie erzählte, dass sie inzwischen 90 – 95 % von sich zeigt. Von dem, was sie bewegt, was sie ausmacht, als Mensch. Und da fiel bei mir der Groschen.

Irgendwann einmal muss ich gelernt haben, wer sich persönlich zeigt, so wie er ist, wirkt unprofessionell. Bewusst kann ich mich an diese Lehre nicht erinnern. Aber sie sitzt: Professionalität und Mensch passen in meinem aktuellen Mindset (mich betreffend) offenbar nicht zusammen.

Weiterlesen »

Kategorie: Aus dem Nähkästchen | Schlagwörter: , , , , ,


Übung macht den Meister – auch beim Bloggen

Vor meinem Urlaub sprach ich mit Maren Martschenko, die uns zur Zeit beim Branding für unser neues Website-System hilft, über Schreibblockaden und wie man sie überwinden kann.

Maren meinte, generell entstehen Blockaden dadurch, dass wir Angst haben, dass das Ergebnis nicht perfekt wird. Wir schrauben und feilen, oder fangen im schlimmsten Fall gar nicht erst an. Weil wir den Berg an Aufwand schon im Vorfeld sehen, und eigentlich gar keine Zeit haben.

Sie startete daher Anfang Juli ihren 10-Minuten-Blog, wo sie täglich zu einem Thema 10 Minuten schreibt. Länger nicht. Sie stellt sich einen Timer.

Weiterlesen »

Kategorie: Marketing: SEO & Co. | Schlagwörter: , , , ,


Piwik