Mehr Umsatz durch mehr und größere Bestellungen

Conversion Optimierung = den Besucher dazu bringen, (Stamm-)Kunde zu werden

Letztlich reicht es nicht, tausende und abertausende von Besuchern in den Shop zu ziehen, um den Umsatz zu steigern.

Sie müssen dann auch kaufen. Idealerweise nicht nur einmal, sondern immer wieder - nämlich als Stammkunden.

Wie macht man das?

Dafür gibt es verschiedene Wege. Nicht jeder Weg passt immer gleich gut zu jedem Shop. Wenn Sie hier unsicher sind, empfehlen wir Ihnen als erste Maßnahme den Herz & Nieren CheckUp, der Ihnen genau zeigt, wo Sie stehen und was bei Ihnen aktuell als nächstes ansteht.

Was auch immer bei Ihnen ansteht, und welches auch immer Ihr Weg ist - wir unterstützen Sie mit Rat (Beratung) und Tat (Programmierung + Umsetzung).

Conversion Optimierung = Shop attraktiv und sicher machen

In durchschnittlichen Shops führen nur ca. 1,5 - 3 % der Besucher tatsächlich eine Bestellung bis zum Ende durch. Dieser Anteil wird Conversion Rate genannt und schwankt je nach Branche, Saison und Zielgruppe. Viele Shops setzen sich das Ziel, diese Conversion Rate zu erhöhen. Doch das ist oft leichter gesagt als getan, denn zunächst muss ermittelt werden, wo es hakt, also warum Besucher den Einkauf abbrechen.

Es gibt unzählige Faktoren, die hier in Erwägung gezogen werden müssen - Versandkosten, Liefergebiete, fehlende Zahlungsarten, versteckte Fehler, aber auch Kleinigkeiten wie falsch platzierte Button oder Nebensätze, die Misstrauen bei Kunden hervorrufen. Diese Dinge zu finden und systematisch zu beheben ist eine Herausforderung und eine langfristige Angelegenheit.

Wir schreiben uns das in etwas abgewandelter Form auf die Fahne: Unser Ziel ist es, dass Kunden sich in Ihrem Shop wohlfühlen, finden, was sie suchen und dann sicher durch den Bestellprozess gelangen. Gute Produktbeschreibungen sowie transparente Kosten und die populärsten Zahlungsarten sehen wir als ebenso wichtig an.

So lässt sich auch mit weniger Aufwand und mit übersichtlichen Kosten ein gutes Ergebnis erzielen.

Oft ist es ja auch ganz trivial: Viele Besucher wollen noch gar nicht kaufen, sondern sich erstmal nur informieren. Hier ist es wichtig, als sicherer und vertrauenswürdiger Anbieter wahrgenommen zu werden. Und mit dem Besucher im Kontakt zu bleiben, bis er dann irgendwann kauft, nämlich z. B. mit einem Newsletter.

Newsletter - DAS Medium zur Kundenbindung!

JEDER Shop braucht einen Newsletter. Wenn Sie glauben, Newsletter sind out, kosten nur Zeit und bringen nichts - dann lassen Sie uns bitte sprechen. Wir werden Sie vom Gegenteil überzeugen!

Denn der Großteil Ihrer Kunden wird nützliche Informationen zu ihrem Thema, nämlich dem, was Sie anbieten, zu schätzen wissen.

Und sich regelmäßig ins Gespräch und Gedächtnis der Kunden (und auch der Noch-Nicht-Kunden) zu bringen, wirkt sich letztlich auch positiv auf den Umsatz aus.

Sie holen mit einem Newsletter nicht nur Kunden regelmäßig zurück in Ihren Shop, Sie bleiben auch mit Interessenten im Kontakt und steigern so ganz nebenbei auch Ihre Sichtbarkeit.

Wir sammeln seit 2010 praktische Erfahrungen mit Newslettern und können Sie daher rundum unterstützen:

  • bei der Auswahl des richtigen Newsletter-Tools,
  • bei der technischen Einrichtung des Tools und die Anbindung an OXID eShop,
  • bei der Erstellung oder Anpassung eines (mobilfähigen) Newsletter-Layouts,
  • und auch bei der Redaktion und dem Versand.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

Piwik