Oliver Ramm

Oliver, Bitte stell dich kurz vor

Hallo, ich kam 1977 als kleiner Mensch auf die Welt, heute bin ich etwas größer, glücklich mit Bettina verheiratet, habe 2 coole Kinder und Haus und Hof.

Wann und wie bist du zu WEB-Grips (ehemals Die WEB-Architektin) gekommen?

Naja, gelernt habe ich schon so Einiges. Mein Studium habe ich 2001 als Dipl. Kaufmann (FH) - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik abgeschlossen, praktische Erfahrungen habe ich währenddessen in verschiedenen Bereichen der Deutschen Bahn und bei Ihren Partnern gesammelt.

Anschließend habe ich als IT-Consultant in einigen mittelständischen Unternehmen und bei einem namhaftem Mobilfunkanbieter als Software-Entwickler im Bereich Datawarehouse & Data Analysis sammeln können.

Seit September 2013 bin ich nun mit im Boot bei WEB-Grips, gereizt hat mich vor Allem, mich im WEB-Bereich zu engagieren und unmittelbar an der permanenten Optimierung des Unternehmens mitzuwirken.

Was liebst du an deiner Arbeit besonders?

Die Arbeit im Team bei WEB-Grips ist sehr vielseitig und spannend, da wir täglich neue Herausforderungen unserer Kunden annehmen und Lösungen umsetzen dürfen.

Wichtig dabei ist natürlich immer, die Ziele des Kunden im Auge zu behalten und eine optimale Lösung zu finden. Fachlich sollte man dabei ständig über den Tellerrand schauen und effiziente Umsetzungswege einschlagen.

Zu meinen Steckenpferden gehören die Erstellung und Optimierung von Datenbanken, die Programmierung von Schnittstellen, die Erweiterung der WEB-Villa, die Entwicklung von OXID eShop Modulen und ich bin für die Weiterentwicklung unseres hauseigenen Projekmanagementtools zuständig.

Was bedeutet Wertschätzung für dich?

Wertschätzung finde ich gerade im IT-Dienstleistungsbereich überaus wichtig, da wir vorrangig an einer langfristigen Zusammenarbeit mit unseren Kunden interessiert sind und deshalb unsere Arbeit nicht mit einem Projektabschluss beendet ist, sondern dies oft nur ein kleiner Abschnitt einer langjährigen Beziehung ist. Und dabei sollten sich beide Seiten Wertschätzung und Vertrauen als Basis für eine optimale Zusammenarbeit entgegenbringen und auch erwarten können.

Was machst du, wenn du gerade nicht arbeitest?

In meiner Freizeit kann ich eigentlich selten still sitzen. Ich beschäftige mich gern mit heimischen Bauprojekten oder mit unserem großen Garten. An meinem Quad schraube ich sehr gerne rum und bewege es anschließend über Stock und Stein und manchmal auch auf Crossstrecken.

Dein Lebensmotto?

Wenn ich etwas anfange, dann bringe ich es auch erfolgreich zu Ende.

Wie kann man sich mit dir vernetzen?

bei Xing

Piwik