Zurück zur Übersicht

Was kostet eine Landingpage?

23.10.2012

Wieviel Aufwand eine professionelle Landingpage, die wirksam sein soll, verursacht, wird von vielen unterschätzt. Manche Leute, denen ich ein Angebot erstellt habe für die Schaffung der technischen Voraussetzungen einer Landingpage, waren der Meinung, Konzeption, Gestaltung und Texten wäre darin bereits enthalten.

Ich habe dazu jetzt eine Kalkulation gefunden, die von einer Investion zwischen 3.000 bis 6.000 Euro ausgeht. Schauen Sie einmal selbst, wie viele verschiedene Kompetenzen in eine gute Landingpage fließen.

Was kostet eine Landingpage?

Kategorien: Pimp your Shop | Schlagworte: Kalkulation, Landing Pages, Was kostet das

Lust auf mehr?

Grips-Letter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Der Grips-Letter erscheint alle 1 - 2 Wochen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden nicht weiter gegeben. Hier erfährst du mehr über den Grips-Letter. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Kommentare

Dana Baker sagt:

30.06.2020 um 10:20 Uhr

Hallo, ich bin dabei, meine eigene Webseite zu erstellen, also habe ich das Internet durchsucht und Ihren kleinen Artikel gefunden. Vielen Dank für diese detaillierten Informationen, denn für mich sind auch diese Zahlen nützlich. Vor einiger Zeit habe ich auch nach den durchschnittlichen Kosten für die Land/Webseiten-Erstellung gesucht und verstanden, dass sie von vielen Faktoren abhängen. Niemand kann Ihnen einfach antworten: „Die Erstellung einer Landingpage/Webseite kostet diese Summe“. Ich habe mit einigen Agenturen kommuniziert, die versuchten, mir die Erstellung einer Landingpage/Webseite für „99 €“ zu verkaufen, wie Sie hier bemerkt haben. Aber in Wirklichkeit verbargen sie viele zusätzliche Ausgaben, weil natürlich Landingpage-Bedürfnisse Konzept, Design, Arbeit eines Entwicklers, der das Design mit html, css, javascript etc. umsetzen wird, plus Provision dieser Agentur und viele weitere Ausgaben. Oder sie können etwas wirklich Schlechtes für „99 €“ erstellen. Tatsächlich sind die Kosten, die Sie bereitgestellt haben, ungefähr gleich hoch wie die anderer Quellen.

Antworten

Sascha Thattil sagt:

11.01.2018 um 06:01 Uhr

Danke für die Informationen und den Link zu dem Beitrag von Karl Kratz. Das sind sehr hilfreichte Tipps. Und ja, ich denke das die Gestaltung, Konzeption, Umsetzung, etc. einiges an Zeit braucht. Besonders die hilfreichen A/B Tests welche man fortlaufend testen kann sind meistens etwas aufwendiger, aber lohnenswert. Das “Mehr” an ausgefüllten Kontaktforumlaren oder die zusätzlichen Anfragen werden die Kosten definitiv mehr als rechtfertigen. Hier auch ein paar mehr Informationen dazu: http://www.yuhiro.de/was-kostet-die-erstellung-einer-landingpage/ (Sicherlich nicht so ausführlich wie bei Herrn Kratz, aber beleuchtet die unterschiedlichen Aspekte einer Umsetzung) Danke für den Beitrag. Ich denke das die Zahlen die Sie hier nennen sehr realistisch sind. Eine professionelle Unterstützung ist immer hilfreich. Viele Grüsse Sascha Thattil

Antworten

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Infos


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten