Zurück zur Übersicht

Gutscheine - falscher Mehrwertsteuersatz kann viel Umsatz kosten!

10.11.2015

Euromünzen und EuroscheineImmer mehr Shops verkaufen neben ihren Produkten auch Gutscheine. Es ist ein schönes Zusatzgeschäft, denn es werden immer mehr Gutscheine verschenkt.

Beim Einsatz unseres Gutschein-Moduls für OXID, mit dem Sie Gutscheine im Shop verkaufen können, kam die Frage auf, wie das denn eigentlich ist mit den Gutscheinen und der Umsatzsteuer.

Das ist eine sehr wichtige Frage, kann sie doch bei falschen Einstellungen zu einem Verlust von beinahe 20% führen!

Die Antwort ist trivial und eindeutig – da es sich bei den Gutscheinen um Geldwert-Gutscheine handelt, sie also nicht für eine spezifische Leistung ausgestellt werden, sind diese umsatzsteuerfrei. Denn bei Ausstellen des Gutscheins ist ja noch nicht klar, wie hoch der Umsatzsteuersatz für die Waren oder Leistungen ist, für die er verwendet wird.

Anders formuliert, für Gutscheine, die sich auf eine bestimmte Leistung oder ein Produkt beziehen, gilt der Umsatzsteuersatz, mit dem diese Leistung oder dieses Produkt versteuert wird.

Gutscheine ohne spezifische Bestimmung gelten hingegen als reines Zahlungsmittel. Der Verkauf dieser Gutscheine erfolgt somit steuerfrei.

Was genau müssen Sie also in OXID eShop tun? Wenn Sie Gutschein-Artikel erstellen, also Gutscheine, die Sie im Shop verkaufen, müssen Sie den Umsatzsteuersatz für diese Artikel auf 0 setzen. Das tun Sie gleich auf dem ersten Tab unter dem Artikelpreis.

Wichtig – bitte beachten Sie, dass der Mehrwertsteuersatz nicht auf Varianten vererbt wird!

Übrigens werden wir in einer zukünftigen Version diese gesetzliche Regelung so umsetzen, dass Gutschein-Artikel automatisch auf Mehrwertsteuersatz 0 gesetzt werden. Das Update stellen wir allen Kunden mit Update-Service wie immer kostenfrei zur Verfügung und informieren hier und in unserem OXID Newsletter darüber.

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Geschenkgutscheine, Gutscheine, Mehrwertsteuer, Module für OXID Shops, Umsatz steigern, Umsatzsteuer

Lust auf mehr?

Grips-Letter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Der Grips-Letter erscheint alle 1 - 2 Wochen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden nicht weiter gegeben. Hier erfährst du mehr über den Grips-Letter. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Infos


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten