Zurück zur Übersicht

Wenn Sie planen, mit einer neuen Domain online zu gehen

02.04.2012

... sollten Sie diese Domain registrieren, sobald Ihre Wunschadresse feststeht (und diese noch frei ist), auch wenn die Website erst noch gestaltet und programmiert werden muss.

Tipps zum optimalen Domainnamen finden Sie hier.

Zum Einen sind gute Domains immer schwerer zu bekommen, wenn Sie daher eine gute und vor allem noch freie Adresse gefunden haben, sichern Sie sie für sich!

Zum Anderen kann die Zeit, die für die Entwicklung der eigentlichen Website benötigt wird, genutzt werden, um die Google Sandbox zu umgehen oder zumindest zu verkürzen.

Bei neuen Websites ist sehr zuverlässig ein Phänomen zu beobachten, das unter der Bezeichnung Google Sandbox bekannt geworden ist. Die Websites erscheinen zunächst in den Suchergebnissen von Google, um dann für eine gewisse Zeit wieder komplett aus dem Index zu verschwinden. Die Dauer dieses Zeitraums ist sehr unterschiedlich und schwankt so etwa zwischen einem viertel bis einem ganzen Jahr. So lange dauert es, bis die neue Website wieder bei Google gefunden wird. Mehr zu diesem Phänomen können Sie in diesem informativen Artikel lesen.

Wird die neue Domain bereits vor dem eigentlichen Launch veröffentlicht, kann sie schon bei Google Vertrauenspunkte sammeln, die Zeit, die Ihre fertige Website in der Sandbox verbringt, wird dadurch sehr wahrscheinlich verkürzt.

Damit das auch wirklich funktioniert, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

Legen Sie Inhalte auf die Domain. Lassen Sie nicht das "Hier entsteht eine neue Webpräsenz" Ihres Webhosters stehen, das dort automatisch eingeblendet wird, sondern erstellen Sie eine knappe Vorschau auf das, was da kommen wird. Eine einzige Seite (also eine Web-Visitenkarte) genügt für den Anfang. Verwenden Sie möglichst schon die Keywords, die Sie später nutzen wollen. Vergessen Sie das Impressum nicht, das ist auch für ein-seitige Website Pflicht.

Melden Sie Ihre Domain bei Google an. Da noch niemand auf Ihre Website verlinken wird (es sei denn, Sie möchten dies bereits von einer Ihrer "alten" Websites tun), müssen Sie Google mitteilen, dass es da jetzt etwas Neues gibt. Nur so ermöglichen Sie der Suchmaschine, Ihre Website einzulesen. Für die Anmeldung von neuen Domains benötigen Sie ein Webmaster-Tools-Konto bei Google.

Die Übergangsdomain muss dann tatsächlich auch als Hauptdomain der Website genutzt werden. Wenn Sie mehrere Domains registriert haben, werden Sie nur eine davon als Hauptdomain nutzen. Das sollte diejenige sein, die Sie mit Inhalten versehen und bei Google melden (siehe auch "Ist Ihre Website unter verschiedenen Adressen erreichbar?")

Sie können die Website auch schon nutzen, um aktiv Kunden oder Interessenten zu gewinnen. Sie können z. B. ein Newsletter-Anmeldeformular einbetten, damit Interessenten beim Start der Website informiert werden, oder Sie kreieren ein Einführungsangebot oder Ähnliches, für Leute, die bereits bestellen wollen. Oder Sie entwickeln ein kleines Gewinnspiel. Mit der frühzeitigen Gewinnung von Kontaktdaten potenzieller Kunden erleichtern Sie sich den Start enorm. Erwarten Sie aber keine Wunder - Ihre Website muss in erster Linie gefunden werden, um viele Kontakte zu generieren, und dazu sind weitere Maßnahmen nötig oder ein größeres Marketingbudget.

Das Einrichten einer Web-Visitenkarte für den Übergang dauert nicht lange, bringt Ihnen aber zwei entscheidende Vorteile: Ihre Interessenten stehen nicht vor einer kahlen Baustelle, sondern können sich bereits über Ihr Angebot informieren und gegebenenfalls sogar ihre Daten hinterlassen, die Suchmaschinen können sich mit Ihrer Website bekannt machen.


Lust auf mehr? Erfolg entspannt genießen - Newsletter


Kategorien: Marketing: SEO & Co. | Schlagworte: Domain, Launch, Website, Website Start

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Einverstanden!

Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Mach dir dein Marketing leichter!

Dein Marketing ist anstrengend, aufwändig und kraftraubend?

Hol dir meine 15 etwas ungewöhlichen Tipps, wie du dir dein Marketing leichter machen kannst.

Kostenlos - als Dankeschön für dein Newsletter Abo.

Im Grips-Letter gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Business und dein Leben entspannter erfolgreich machst, ohne dich zu verbiegen, ohne dich zu verausgaben. Genieße dein Business in vollen Zügen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.