Die Domain, also die Adresse einer Website, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Außerdem ist die Zahl verfügbarer Domains bekanntermaßen begrenzt. Daher registrieren viele Unternehmer mehrere Domains für ihre Website.

Das ist auch in Ordnung. Ich habe neben meiner Adresse www.die-web-architektin.de mehrere andere Adressen registriert, z. B. www.bettina-ramm.de.

Aber: Wenn die Website unter beiden (oder mehr) Domains erreichbar ist, verschenken Sie Potenzial. Denn verschiedene Domains werten Google und Co. als verschiedene Websites. Enthalten diese nun denselben Inhalt, die gleichen Texte und Bilder, haben wir das Problem von Duplicate Content – doppeltem Content. Google weiß nicht, welche Seite wichtiger ist und stuft die Relevanz beider Websites als niedrig ein. Im schlimmsten Fall gibt es sogar eine Abstrafung von Google.

Außerdem verlieren Sie Linkkraft. Einige Links anderer Websites gehen auf Ihre eine Domain, andere auf die andere. So wird die Linkkraft, die für die Suchmaschinen-Positionierung eine wichtige Rolle spielt, auf beide Domains verteilt. Besser wäre hier die Bündelung, die Konzentration auf eine Domain. Die erreichen Sie durch Weiterleitung von der einen (Nebendomain) auf die andere (Hauptdomain).

Wenn man mehrere Domains für seine Website nutzt, sollte man sich daher immer für eine Hauptdomain entscheiden. Das ist die Domain, unter der die Website dann tatsächlich gefunden wird. Von den anderen Domains wird dann einfach auf die Hauptdomain weitergeleitet.Wer also bettina-ramm.de im Browser eingibt, wird automatisch auf www.die-web-architektin.de weitergeleitet.

Was viele nicht wissen: Jede Domain ist immer mit dem Präfix www und ohne erreichbar. Und diese beiden Varianten gelten für Suchmaschinen ebenfalls als zwei verschiedene Domains. Auch hier müssen Sie sich also für eine Variante entscheiden und die andere dann umleiten.

Zum Umleiten von Domains gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bei vielen Webhostern ist dies ganz einfach im Administrationsbereich des Hosting-Pakets möglich. Bei anderen erfolgt die Weiterleitung per .htaccess. In jedem Fall ist es ein winziger Schritt mit großer (und wichtiger) Wirkung. Fragen Sie den Webentwickler Ihres Vertrauens, er hilft Ihnen da sicher schnell.

 

kostenloses eBook SEO für OXID eShop

10 SEO Tipps für Ihren OXID eShop - kostenlos

Laden Sie sich Ihr kostenloses eBook herunter und optimieren Sie Ihren Shop ganz einfach selbst.

 

Thema: Marketing: SEO & Co. | Stichworte: , ,