Zurück zur Übersicht

Formulare: Weniger ist mehr

16.10.2017

Wussten Sie, dass lange Formulare auf Websites und in Shops teuer sind? Eine amerikanische Untersuchung fand 2010 heraus, dass pro zusätzlichem Formularfeld etwa 1,50 Euro mehr pro Neukunde an Marketing-Budget kalkuliert werden muss. Bei langen Formularen wird weniger verkauft, das heißt, Kunden haben eine größere Hemmschwelle, sich zu registrieren (oder anzufragen, oder wozu immer das Formular gedacht ist). Ergo muss ein größeres Marketing-Budget aufgebracht werden, um die Besucherzahlen entsprechend zu steigern.

Noch teurer wird es laut der Studie, wenn Sie nach der Telefonnummer fragen - hier müssen Sie sogar 3,50 Euro pro Neukunde einplanen.

Wie gesagt, die Studie wurde vor sieben Jahren gemacht - ob mittlerweile vergleichbare Studien durchgeführt wurden, ist mir nicht bekannt. Sie können aber davon ausgehen, dass die Kosten nicht niedriger, sondern eher noch höher geworden sind in dieser Zeit.

Wo können Sie in Ihren Formularen (Registrierung, Anmeldung, Kontakt) noch das eine oder andere Feld streichen?


Hat dir dieser Beitrag gefallen oder geholfen ein Problem zu lösen? Dann freuen wir uns über eine Spende.

Jetzt Spenden


Kategorien: Umsatz ankurbeln | Schlagworte: Benutzerfreundlichkeit, Formulare, Inspiration, Kontaktformular, Usability

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Einverstanden!

Piwik