« Zur Blog Startseite

Suchergebnisse "OXID eShop"


Wichtiges Sicherheitsupdate für OXID eShop verfügbar

OXID hat Anfang November ein wichtiges Sicherheitsupdate veröffentlicht. Wir empfehlen allen OXID Shopbetreibern, das Update – oder zumindest den Hotfix – zeitnah einzuspielen (falls nicht bereits geschehen).

Damit wird eine Sicherheitslücke geschlossen, die von Angreifern genutzt werden kann, um einen Shop zu lähmen. Der Angriff kann dabei schnell, oder aber auch über einen lange Zeitraum verteilt erfolgen. Letzteres macht einen Angriff natürlich schwer identifizierbar. Ein Angriff äußert sich dadurch, dass der Shop immer schwerfälliger und langsamer wird.

Die Lücke besteht zwar nur, wenn Kategorien ohne Artikel nicht per Config-Einstellung ausgeblendet werden, trotzdem empfehlen wir auch allen nicht betroffenen Shops, das Update durchzuführen.

Wer jetzt schon im Weihnachtsstress ist und keine Zeit für ein umfassendes Update hat, kann sich schnell und kurzfristig mit dem Hotfix behelfen, der ab Version 4.7.3 zur Verfügung steht. Ein richtiges Update sollte jedoch nicht zu lange hinausgezögert werden.

Weiterlesen »

Kategorie: Recht & Sicher | Schlagwörter: , , , ,


Mit diesen Handgriffen schützen Sie Ihren Shop vor Hacking-Angriffen

Schloss vor QuellcodeJaja, ich weiß, schon wieder dieses leidige Thema Sicherheit. Wie weh das tun kann, wenn der Shop tatsächlich gehackt wird, weiß man vermutlich immer erst, wenn man es einmal erlebt hat.

Ich will keine Horror-Szenarien malen und nichts liegt mir ferner als Paranoia, dennoch will ich natürlich sensibilisieren, denn ich weiß aus der Praxis – es kommt relativ häufig vor. Und es gibt einige kleine Dinge, die man tatsächlich tun kann, die das Risiko enorm senken! Vorbeugen ist besser als heilen – hier gilt das sehr, denn einen gehackten Shop wieder zu säubern ist riesiger Aufwand und manchmal sogar gar nicht wirklich möglich. Von Daten- und Vertrauensverlusten sowie Umsatzeinbußen, weil der Shop eine Weile offline geht, ganz zu schweigen.
Weiterlesen »

Kategorie: Recht & Sicher | Schlagwörter: , ,


Wenn der Facebook Share-Button nicht auf Artikel-Varianten Seiten angezeigt wird (OXID eShop)

Facebook Like & Share Button

Letztens ist uns bei einem OXID Kunden ein kleiner Fehler im Azure Theme untergekommen.

Er äußert sich so, dass der Facebook Share Button verschwindet, wenn eine Variante ausgewählt wird. Beim Vaterartikel ist der Facebook-Button normal vorhanden.

Wir haben lange gesucht, und am Ende war es ein Mini-Fehler, der ratzfatz durch eine winzige Anpassung behoben war.

Falls Ihnen dieser Fehler auch unterkommt, hier die nötigen drei Schritte:

Weiterlesen »

Kategorie: Zeit, Geld & Nerven | Schlagwörter: , , ,


Zu viele Kaufabbrüche? 3 Tipps, mit denen Sie das sofort ändern können

Umsatz steigernEs ist so ärgerlich – der Kunde hat seinen Warenkorb voll gepackt und steht damit bereits an der Kasse. Und dann dreht er sich um und verlässt einfach das Geschäft!

Nun haben Sie im virtuellen Business den Vorteil, dass Sie die Waren nicht wieder ins Regal räumen brauchen. Das tröstet aber wenig. Denn jeder Kunde, der am Ende doch nicht kauft, ist verlorener Umsatz.

Und dabei haben Sie bis dahin alles richtig gemacht: Der Kunde hat den Shop gefunden, hat Artikel in den Warenkorb gelegt und wollte kaufen. Was ist da schief gelaufen?

Weiterlesen »

Kategorie: Umsatz ankurbeln | Schlagwörter: , , , ,


OXID eShop Tutorial: Kundennummer in der Bestellungsliste anzeigen + danach suchen

Die Liste der Bestellungen im OXID eShop Backend zeigt standardmäßig viele nützliche Informationen, vom Kunden aber leider nur Vorname und Name, keine Kundennummer. Leider findet man die Kundennummer dann auch nicht in den Bestell-Details (auf den Tabs unter der Liste).

Für manche Anwendungsfälle kann es sinnvoll sein, die Kundennummer auf einen Blick zu sehen, und manchmal ist es hilfreich, danach suchen zu können. Das ist mit wenigen Handgriffen gemacht. Wie, zeige ich in diesem Tutorial.

Sie benötigen für dieses Tutorial einfache PHP und HTML Kenntnisse.

Hinweis: Diese Vorgehensweise ist keine saubere, updatesichere Erweiterung des Oxid Shops. Bei einer Aktualisierung wird diese Funktion wieder von der Standard-Einstellung überschrieben. Wie Sie Ihren Oxid-Shop sauber erweitern, ist nicht Inhalt dieses Tutorials. Bei Interesse gehe ich darauf gern in einem separaten Beitrag ein.

Weiterlesen »

Kategorie: Zeit, Geld & Nerven | Schlagwörter: , , ,


OXID Modul Anfrage-Tab – jetzt mit Datei-Upload + Direktlink

OXID Modul Anfrage-TabDer Anfrage-Tab zählt zu unseren beliebtesten OXID Modulen. Damit wird die Produktseite im OXID eShop (Detailseite) um einen Tab erweitert, auf dem Kunden zum dargestellten Produkt eine Anfrage senden können.

Bisher konnten schon alle Formularfelder individuell ein- oder ausgeblendet und als Pflichtfeld markiert werden. Außerdem lässt sich festlegen, bei welchen Produkten der Anfrage-Tab angezeigt und wohin die automatisch erzeugte E-Mail gesendet werden soll.

Weiterlesen »

Kategorie: .Neuigkeiten | Schlagwörter: , , ,


Deaktivierte Gastbestellungen im OXID eShop und Paypal Express Checkout vertragen sich nicht

paypal-expressWenn Sie in Ihrem Shop keine Gastbestellungen (Bestellungen ohne Kundenkonto) zulassen möchten, sollten Sie auch Paypal Express deaktivieren. Denn Paypal Express erzeugt im Hintergrund immer Gastbestellungen, selbst wenn dies im Shop eigentlich deaktiviert wurde.

Was ist der PayPal Express Kauf?

Mit PayPal Express holt Ihr Shop die Kundendaten direkt aus dem PayPal-Konto Ihrer Kunden. Dadurch brauchen Ihre Kunden sich nur noch bei Paypal einloggen, ihre Lieferadresse auswählen (die dort ja meist schon hinterlegt ist) und den Kauf bestätigen, um die Bestellung abzuschließen – sonst nichts! Weiterlesen »

Kategorie: Zeit, Geld & Nerven | Schlagwörter: , , , ,


OXID Modul „Artikelvarianten – Beschreibung, Crosssellings, Zubehör“ – Update

OXID Modul kostenlosUnser OXID Modul „Varianten – Beschreibung, Crosssellings, Zubehör“ lädt für Artikel-Varianten die Beschreibung, Crosssellings und Zubehör vom Vater, wenn sie selbst keine haben. So kann man eine Menge Zeit sparen, weil nicht für jede Artikel-Variante bspw. die Beschreibung kopiert werden muss.

Nun wird die Beschreibung allerdings nur ersetzt, wenn sie in der Variante wirklich leer ist. Wenn man einen WYSIWYG Editor (z. B. den tinyMCE) verwendet, kann es passieren, dass dieser leere Tags speichert. Diese sieht man zwar nicht, die Beschreibung ist dadurch aber nicht mehr leer und wird entsprechend nicht ersetzt.

Mit der neuen Version sorgen wir dafür, dass solche leeren Hülsen ignoriert werden, so dass die Beschreibung dann trotzdem vom Vater geladen wird. Das Modul ist übrigens im Praxiseinsatz in unserem eigenen Shop.

Hier können Sie das Modul herunterladen (neu: jetzt inklusive 1 Jahr kostenlose Updates + Upgrades).

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , ,


Mobiles Layout oder responsive Design – was ist was und was ist besser?

Mobile GeräteImmer mehr Websites werden von mobilen Geräten aus angesehen. Das Surfen zwischendurch oder von unterwegs ist beliebt.

Ob es auch Spaß macht, ist immer von der angesurften Website abhängig. Und dabei zum großen Teil, ob die Website-Darstellung – das Layout – „für mobile Geräte optimiert“ ist.

Auf englisch heißt das übrigens „mobile-friendly“ – handyfreundlich. Klingt viel schöner, finde ich.

Und handyfreundliche Websites sind nicht nur gut für Besucher, sondern in zunehmendem Maße auch für die Suchmaschinen-Positionierung.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , ,


Kurz-Tipp: Wenn Sie zwingend IBAN + BIC für Lastschriften brauchen (OXID eShop)

SEPA Umstellung OXID ShopsWenn Sie in Ihrem Shop Lastschrift anbieten, erfragen Sie im Kaufprozess die Bankverbindungen Ihrer Kunden.

Laut SEPA-Begleitgesetz haben Sie noch bis 2016 die Möglichkeit, auch die herkömmliche Kontonummer und Bankleitzahl von Ihren (inländischen) Kunden zu akzeptieren.

Manchmal braucht man aber zwingend IBAN / BIC. Weil z. B. Ihre Bank das so will, weil die Banksoftware, die Sie einsetzen, die alten Bankdaten nicht mehr unterstützt, oder weil die Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem das erforderlich macht.

Weiterlesen »

Kategorie: Zeit, Geld & Nerven | Schlagwörter: , , ,


Piwik