Zurück zur Übersicht

Was du tun kannst, wenn die Möglichkeiten dich überfordern

27.02.2020

Vor einigen Tagen habe ich darüber geschrieben, wie du deinen Ideenfluss wieder in Gang bekommen kannst, wenn er versiegt ist.

Doch viele UnternehmerInnen sehen sich auch genau mit dem Gegenteil konfrontiert. Sie haben viel mehr Ideen als sie umsetzen können, und fühlen sich dann oft in der Zwickmühle, weil sie sich nicht entscheiden können. Woher weiß man, was der richtige Weg ist und was nicht?

Wenn es dir auch so geht: Erstmal herzlichen Glückwunsch, Ideen sind eine der wichtigsten Ressourcen für erfolgreiche Unternehmen. Freu dich darüber! Und hier kommen ein paar Gedanken, wie du sie mit mehr Leichtigkeit und weniger Druck angehen kannst.

Nicht die Ideen überfordern dich

Wenn du dich von den Ideen oder auch von den Möglichkeiten überfordert fühlst, bist du in Wirklichkeit von den Gedanken überfordert, die du dazu hast.

Wenn du dich hin und her gerissen fühlst, weil du nicht weißt, welche du jetzt angehen sollst. Weil du nicht weißt, wie viel Aufwand hinter jeder Idee steckt, und welche dich am schnellsten an dein Ziel bringt. Wenn du dich getrieben fühlst, weil du glaubst, nicht genug Zeit zu haben. Wenn du zu beschäftigt bist, und eigentlich gar keine Zeit hast, irgendeine Idee ernsthaft anzugehen.

Immer sind es deine Gedanken, die dir - meist recht glaubhaft - erzählen, was das bedeutet und was das für Folgen haben wird.

  • Wenn du die falsche Idee wählst, gehst du vielleicht den längeren oder anstrengenderen Weg zum Erfolg, oder du landest sogar in einer Sackgasse.
  • Und du verschenkst deine Zeit, möglicherweise sogar Geld, wenn die Idee Investitionen erfordert.
  • Wenn du nicht genug Ideen umsetzt, wirst du vielleicht keine (guten) mehr haben.

Doch all das sind nur Gedanken, die dich nicht weiter bringen, und dir überdies das Leben unnötig schwer machen.

Du kannst nicht wissen, welche Idee erfolgsträchtiger sein wird. Manchmal ist es offensichtlich (nenn es Intuition oder einen sechsten Sinn oder auch klaren Menschenverstand). Doch wenn es nicht offensichtlich ist, ist es das eben nicht. Dann wirst du es nie zweifelsfrei wissen.

Am besten ist dann: Entscheide dich. Und folge deiner Idee - bis zum Ende. Denn erfolgreich sind immer nur die Ideen, die wir wirklich umgesetzt haben.

Habe keine Angst vor Strafen oder Konsequenzen, wenn du Ideen fallen lässt. Ideen sind unerschöpflich. Es kommen immer neue. Oder wie Richard Branson sagt:

Business-Möglichkeiten sind wie Busse. Es kommt immer wieder die nächste. (Richard Branson) Klick um zu Tweeten

Mach einfach irgendwas

Wenn es offensichtlich ist, weil eine Idee dir besonders viel Freude macht, oder weil sie einfach Sinn ergibt - du musst es gar nicht mit dem Verstand begründen können - dann verfolge diese offensichtliche Idee.

Wenn es nicht offensichtlich ist, dann picke dir eine (!) Idee heraus und verfolge diese.

Egal, ob es um dein Blog, deinen Newsletter, deinen Podcast, oder sogar deinen nächsten Online-Kurs oder dein nächstes Buch geht. Wähle eine Idee, und gehe sie dann an.

Manchmal wird nach den ersten Schritten offensichtlich, dass es die falsche Idee war. Dass eine andere Idee dein Herz mehr berührt hat. Dass du sie einfach lieber umsetzen möchtest. Dann fackle nicht lange, kämpfe nicht mit dir, weil du ja dran bleiben musst (das macht dir dann beim nächsten Mal auch deine Wahl nicht leichter). Wenn es offensichtlich ist, was anderes zu tun, dann tu es.

Aber achte darauf, dass du dich damit nicht selbst austrickst, und immer wieder die Idee wechselst, wenn es schwieriger wird.

Und dann bleib dran

Schwierigkeiten gibt es immer mal, das heißt nicht, dass du auf dem falschen Weg bist oder auf das falsche Pferd gesetzt hast.

Gerade bei neuen Dingen unterschätze ich auch immer wieder einmal den Aufwand, den etwas macht.

Bleibe dran.

Denn Ideen können erst dann Früchte tragen, wenn sie von uns zu Ende gebracht wurden. 🍒

Wohin mit den überschüssigen Ideen?

Eine Zeit lang habe ich Ideen fleißig notiert, aus Angst, dass ich sie wieder vergessen könnte, wenn ich sie nicht gleich aufschreibe. Was ja auch tatsächlich so war.

Allerdings habe ich mit der Zeit bemerkt, dass

  1. meine Ideen, die eine Weile herum lagen, oft nicht mehr so attraktiv auf mich wirken. Ich will sie dann nicht mehr umsetzen oder mir fehlt der Zugang dazu.
  2. je mehr Ideen ich umsetze, desto mehr Ideen habe ich. Es gibt also keine Notwendigkeit, Ideen zu sammeln und zu konservieren.

Ich habe mittlerweile auch keine Angst mehr, dass ich eine Idee "verliere", wenn ich sie nicht gleich aufschreibe. Denn was mich wirklich fasziniert, oder was wirklich durch mich in diese Welt will, das kann ziemlich hartnäckig sein. Es kommt immer wieder. Als Gedanke, und oftmals auch als Impuls von außen.

Es drängelt sich buchstäblich auf. Es wird so präsent, dass ich es nicht mehr ignorieren kann.

So ging es mir gerade mit dem Thema meines zweiten Buchs. Eigentlich weiß ich bereits seit einiger Zeit genau, worüber ich schreiben werde: Über Menschenliebe. Doch dann sprach ich mit jemandem über mein erstes Buch, und im Gespräch kamen wir auch auf das zweite zu sprechen, und mir kam ein ganz anderes Thema in den Sinn, das mir auch sofort als viel sinnvoller erschien.

In den nächsten Tagen und Wochen kamen dann so viele Impulse von außen zu meinem ursprünglichen Thema - wie wir Kontakt zu anderen aufbauen, zu vertrauen lernen, Konflikte lösen und uns miteinander verbinden usw. - dass ich es einfach nicht ignorieren konnte.

Genauso geht es mir gerade mit meinem Online-Programm, das im Frühjahr starten wird. Auch das ist eine Idee, die mich seit Langem begleitet und einfach nicht mehr loslässt (mehr dazu in Kürze).

Solltest du nicht ein Schmetterling sein?

Lass dich von deinen Ideen nicht lähmen. Geh einfach eine nach der anderen an. Du tust genug. Du bist genug. Es gibt kein richtig und kein falsch - das sind alles nur gedankliche Konzepte, auf die wir konditioniert wurden.

Ich habe dazu letztens einen wundervollen Spruch gehört, der dir vielleicht auch hilft:

Vielleicht fragst du dich, solltest du nicht produktiver sein? Doch du bist so produktiv wie du bist. Du würdest auch nie auf die Idee kommen zu fragen, sollte ich nicht ein Schmetterling sein? Klick um zu Tweeten

Entscheide dich, egal wofür. Alle Ideen sind gleichwertig - vertrau dir, dass du spürst, falls es nicht so ist.

Und dann verfolge die Idee bis zum Schluss.

Lass alle anderen Ideen so lange liegen. Vertraue darauf, dass sie wiederkommen, wenn du sie brauchst. (Oder schreibe sie auf, wenn du dich damit besser fühlst).

Viel Freude beim Ausprobieren,

💖 Bettina


Lust auf mehr? Erfolg entspannt genießen - Newsletter


Kategorien: Entspanntes Business | Schlagworte: Entscheidungen treffen, Erfolgsrezepte, Ideen, ins Tun kommen, Vertrauen

Beitrag kommentieren

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Infos


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Mach dir dein Marketing leichter!

Dein Marketing ist anstrengend, aufwändig und kraftraubend?

Hol dir meine 15 etwas ungewöhlichen Tipps, wie du dir dein Marketing leichter machen kannst.

Kostenlos - als Dankeschön für dein Newsletter Abo.

Im Grips-Letter gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Business und dein Leben entspannter erfolgreich machst, ohne dich zu verbiegen, ohne dich zu verausgaben. Genieße dein Business in vollen Zügen. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.