Entspannt erfolgreich + sichtbar

Mit dem Shop umziehen ... geht das überhaupt?

Mit dem Shop umziehen ... geht das überhaupt?

03.06.2019

Gründe, den Hoster zu wechseln, gibt es viele. Der häufigste Grund unserer Kunden ist, dass der Shop über das gewählte Paket hinausgewachsen ist, also z. B. bestimmte technische Anforderungen nicht mehr erfüllt werden. Aber auch Probleme mit dem Support oder mit der Performance sind nicht selten Gründe, sich nach einer Alternative umzusehen.

Neben den absolut erforderlichen technischen Voraussetzungen ist ein gutes, schnelles und technisch hochwertiges Hosting auch ein wichtiger Erfolgsfaktor für Online-Shops.

Manchmal ist es aber auch die über die Jahre gewachsene (oder gewucherte) Landschaft aus mehreren Hosting-Paketen (Domains, E-Mail Konten etc.), die zu der Überlegung führt, ob es nicht sinnvoll ist, da mal aufzuräumen und die Pakete bei einem einzigen Hoster zusammenzulegen.

Mit einem voll in Betrieb stehenden Online-Shop ist so ein Umzug natürlich nicht ohne. Bzw. anders formuliert: Geht das überhaupt?

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Hosterwechsel, Performance, Server, Services, WEB-Hosting, Webhosting

Hilfe, so viel Spam in der Newsletter-Anmeldung - was kann ich tun?

Hilfe, so viel Spam in der Newsletter-Anmeldung - was kann ich tun?

29.05.2019

Nach der Umstellung auf unseren neuen Newsletterdienst Active Campaign kam quasi über Nacht eine neue Herausforderung auf uns zu: Spam. Also unechte E-Mail Adressen, die über das Anmeldeformular in den Verteiler eingetragen wurden. Jeden Tag kamen etwa 30 - 40 neue Eintragungen hinzu.

Auf den ersten Blick wirkt das erstmal nicht so schlimm. Durch das Double Opt-In muss jede eingetragene E-Mail Adresse ja nochmal bestätigt werden, bevor sie wirklich im Verteiler landet. Spam E-Mail Adressen werden aber niemals bestätigt.

Mich stören diese Einträge trotzdem. Allein der Gedanken, solchen Müll anzuziehen, ist unangenehm. Zudem wird ja jedesmal eine E-Mail (mit der Bitte um Bestätigung der E-Mail Adresse, also für das Double Opt-In) versendet, und die muss ja irgendwo landen. Selbst wenn die Mailadresse nicht existiert, laufen wir Gefahr, selbst als Spammer eingestuft zu werden. Außerdem versaut es mir die Statistik (wie viele Anmeldungen über welches Formular kommen).

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Formulare, Newsletter, Spam, Tipps

So wenig Aufwand macht dir ein Shopupdate - wenn du es mit uns umsetzt

So wenig Aufwand macht dir ein Shopupdate - wenn du es mit uns umsetzt

28.05.2019

Wenn du einen OXID eShop betreibst, stehst du möglicherweise gerade vor der Entscheidung ein Shopupdate durchzuführen. Vielleicht zwingt dich auch dein Hoster dazu, weil er eine veraltete PHP Version abschaltet und dein Shop mit der neueren Version nicht kompatibel ist? Dann gehen dir jetzt sicher viele Fragen durch den Kopf:

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Kundenservice, Leichtigkeit, Online-Shops & Oxid eShop, Update-Service, Updates

Hör auf, deinen Dienstleister zu erziehen

Hör auf, deinen Dienstleister zu erziehen

23.05.2019

Schlechte Dienstleister können für Unternehmer wie uns existenzbedrohlich sein. Diese schmerzhafte Erfahrung habe ich selbst im letzten Jahr machen müssen. Wieviel Stress und Sorgen, wieviel Nerven, und nicht zuletzt wieviel Geld hätte ich sparen können, wenn ich mich nicht für diesen Dienstleister entschieden hätte!

Am Ende ist alles gut ausgegangen, es sind zwar noch nicht alle Brandherde beseitigt, aber wir sind wieder auf einem guten Weg. Was mir dabei aber wieder absolut klar geworden ist - wir können andere Menschen nicht erziehen. Wir können sie nicht kontrollieren. Wir können nur klar sagen, was wir erwarten, und aus den Resultaten unsere Schlussfolgerungen ziehen.

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Dienstleister finden, Kommunikation, Kritik, Lohnt sich das?, Wertschätzung

Mach dir deinen OXID Shop, wie er dir gefällt - 7 Fragen zur Inspiration

Mach dir deinen OXID Shop, wie er dir gefällt - 7 Fragen zur Inspiration

21.05.2019

Wenn es um die Optimierung von Online-Shops geht, denken die meisten zunächst einmal an Suchmaschinen, Sichtbarkeit, Online-Marketing, vielleicht noch Benutzerfreundlichkeit. Dann ist aber meistens Schluss.

Doch hier etwas tiefer reinzugehen, kann sich sehr lohnen. Denn in jedem Online-Shop gibt es darüber hinaus immer Stellen, die "betriebsblinden Flecken", wo enormes Potenzial drin steckt, und die auf den ersten Blick gar nichts mit Verkaufsförderung oder Marketing zu tun haben. Hier geht es nämlich eher darum, interne Abläufe einfacher, konsistenter oder schneller zu machen - was auf lange Sicht eine Menge Zeit und Nerven sparen kann. Aber es kann langfristig auch den Umsatz ankurbeln, wenn die so gewonnene Zeit nämlich wieder in andere verkaufsfördernde Projekte, die Kundenbetreuung oder die Verbesserung des Services gesteckt wird. Und natürlich verbessert sich ja auch die Kundenzufriedenheit, wenn Bestellungen oder Anfragen schneller und zuverlässiger abgewickelt werden, wenn Abläufe immer gleich sind und die Kundenerwartungen erfüllt werden.

Solche Abläufe und Aufgaben zu automatisieren oder anzupassen, so dass sie individuell auf die eigenen Bedürfnisse und Vorgehensweisen abgestimmt sind, fördert nicht nur die Qualität und Zuverlässigkeit, und refinanziert sich so in aller Regel schnell. Interessanterweise steigt in Shops, die konsequent an der Verbesserung der internen Bedienbarkeit des Shops arbeiten, auch der Umsatz - vielleicht, weil zufriedenere Mitarbeiter einfach auch netter zu Kunden sind, vielleicht aber auch einfach, weil die unbewusste Hemmschwelle (oh nein, noch mehr Arbeit??) damit ganz gezielt aus dem Weg geräumt wird.

zum Beitrag »

Kategorien: Zeit, Geld & Nerven | Schlagworte: Kundenservice, Leichtigkeit, Module für OXID Shops, Workflow, Zeit sparen

Vom einfachen Newsletter zur echten Marketing-Strategie

Vom einfachen Newsletter zur echten Marketing-Strategie

17.05.2019

Im letzten Jahr sind wir im Rahmen der DS-GVO von meinem geliebten australischen Newsletterdienst zu einem deutschen Anbieter gewechselt. Ich hatte hier im Blog über meine Beweggründe geschrieben, auch weil meine Überlegungen und Kriterien dir vielleicht helfen, solltest du einmal vor einer ähnlichen Entscheidung stehen.

Nun ist das ja ein Jahr her und ich hatte etwas Zeit, meine Entscheidung zu prüfen und praktische Erfahrungen zu sammeln. 

Vielleicht kennst du das. Diese leise Stimme, die einem einflüstert, dass es nicht das Gelbe vom Ei ist, dass es vielleicht doch Sinn macht, nochmal zu prüfen, welche Alternativen und Möglichkeiten es gibt. Diese leise Stimme, die oft dazu neigt, immer lauter zu werden, wenn man sie ignoriert, bis sie irgendwann nicht mehr zu überhören ist.

zum Beitrag »

Kategorien: Marketing: SEO & Co. | Schlagworte: ActiveCampaign, Internet-Marketing, Marketing-Kampagnen, Newsletter, Newsletter-Tools

Meine Top 5 Online-Tools, die mir Zeit sparen und mein Business verbessern

Meine Top 5 Online-Tools, die mir Zeit sparen und mein Business verbessern

13.05.2019

In den letzten Jahren ist das Angebot an Online-Tools speziell für Unternehmer enorm gewachsen. Es gibt Online-Tools für jeden möglichen Zweck, für die Automatisierung bestimmter Vorgänge, für das Marketing, für das Bearbeiten und Erstellen von Bildern und vieles mehr.

Auch die Qualität dieser Tools ist heute viel besser als noch vor ein paar Jahren.

Online-Tools, die man gegen eine geringe monatliche Gebühr mieten kann, sind extrem praktisch. Im Gegensatz zu Software, die du dir lokal auf meinen Rechner installierst, vielleicht sogar noch für viel Geld kaufen musst, sind Online-Miet-Tools von überall verfügbar. Du kannst sie also z. B. auch von unterwegs mit deinem Laptop nutzen. Du kannst sie oft kostenlos testen und dann für eine kleine Gebühr mieten, oft mit sehr kurzen Kündigungsfristen. Du bist also mega flexibel damit. Dass sie dir Speicher und Rechenzeit auf deinem PC oder Ipad sparen und du keinen Aufwand mit Installation und Updates hast, kommt dabei noch als willkommenes Plus dazu.

zum Beitrag »

Kategorien: Marketing: SEO & Co. | Schlagworte: automatisieren, Bilder, Coole Tools, Newsletter, Newsletter-Tools, Termine

Diese drei Features dürfen heute in keinem Online-Shop mehr fehlen

Diese drei Features dürfen heute in keinem Online-Shop mehr fehlen

08.05.2019

Shop ist nicht gleich Shop. Das ist meine Devise, denn ich finde es wirklich wichtig, dass die verschiedenen Online-Shops sich auch unterscheiden. Dass jeder für sich ein Original ist, genau wie das Business, das dahinter steht.

Doch es gibt ein paar Dinge, die sind immer gleich. Gleich wichtig, damit das Shoppen Spaß macht. Ein liebevoll und passend gestaltetes Layout z. B., und dass der Checkout-Prozess holperfrei durchläuft (ja, das sollten Selbstverständlichkeiten sein, sind es aber leider nicht immer).

Heute Morgen hatten wir beim ersten Kaffee in der Küche ein spannendes Gespräch. Dayana hat mir nämlich zum Geburtstag einen Gutschein geschenkt, von einem Shop meiner Wahl. Und meinte in erleichtertem Tonfall: "Zum Glück hatten sie Gutscheine im Angebot. Das ist ja immernoch nicht immer so." Und dann haben wir darüber gesprochen, was außerdem oft in den Online-Shops fehlt, was heute aber zur Grundausstattung gehören sollte.

zum Beitrag »

Kategorien: Pimp your Shop | Schlagworte: Benutzerfreundlichkeit, Geschenkgutscheine, Suchfunktion, Umsatz steigern, Usability, Verkaufsförderung

WEB-Grips bei Instagram

WEB-Grips bei Instagram

06.05.2019

Yeah, wir sind jetzt auch bei Instagram! Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es endlich soweit.

Danke an unseren lieben Kunden Herrn Döring, der uns (und vor allem Balu) mit seinen netten Mitbringseln erfreut hat.

Folge uns hier. Wir freuen uns auf dich!

zum Beitrag »

Kategorien: .Neuigkeiten | Schlagworte: Instagram, Social Media, WEB-Grips

Design als Kontest? Meine Erfahrungen mit 99designs.

Design als Kontest? Meine Erfahrungen mit 99designs.

03.05.2019

Sommer 2018. Das Brainstorming-Meeting mit Maren Martschenko für RobinGrips® war durch. Damit stand der Name für unser neues Website-System endlich fest. Der nächste Schritt war nun das Design, genauer das Logo und die Farben.

Ich wollte das nicht selbst machen. Klar, ich kann ziemlich kreativ sein. Ich hatte auch eine Idee, was die Farben betrifft. Aber erstens ist man bei eigenen Dingen ja oft viel zu verliebt und betriebsblind, und zweitens ist Logo-Design nun nicht wirklich meine Stärke.

Nun hatte ich die Wahl: Einen bestimmten Designer beauftragen, oder einen Design-Kontest ausschreiben. Für Letzteres gibt es ja inzwischen diverse Plattformen, da kannst du dein Projekt ausschreiben und erhältst zum Festpreis mehrere Vorschläge verschiedener Designer. Am Ende entscheidest du dich für einen, mit dem du dein Projekt final umsetzt.

zum Beitrag »

Kategorien: Marketing: SEO & Co. | Schlagworte: Design, Lohnt sich das?, Marke, Testberichte

Wie alle anderen Websites verwendet auch unsere Cookies. Wenn du unsere Website verwendest, stimmst du dem zu.

Mehr Infos

Einverstanden!