OXID Shops mit Grips - Blog

Wie ein Wein-Shop Umsätze verliert

Wein, Fass und Flaschen

Mir ist als Kundin wieder mal was ganz Blödes passiert. Also für mich war es blöd, und für den Händler war es im Grunde sogar noch blöder.

Aber lassen Sie mich von vorne anfangen.

Vor einigen Wochen war ich bei Freunden zu einem netten Abend. Es gab auch Wein, und obwohl ich da mehr auf Rot stehe, war der Rosé super lecker. Süffig, nicht zu schwer. Genau das Richtige für meine lauen Sommer-Abende im Garten, auf die ich mich jetzt schon langsam freue.

Also hab ich mir die Adresse geben lassen und gleich bestellt.

Weiterlesen »

Kategorie: Aus Kundensicht | Schlagwörter: , , ,


PayPal Plus und die optische Integration in Ihren OXID Shop

PayPal Plus ist in aller Munde, also zumindest unter Shopbetreibern. Bietet es doch in einer einzigen Schnittstelle und zu überschaubaren, und vor allem umsatzabhängigen (nicht fixen) Gebühren die wichtigsten und attraktivsten Zahlungsarten aus einer Hand – Lastschrift, Rechnung und Kreditkarte.

Es gibt fertige Module, mit denen PayPal Plus in OXID eShop integriert werden kann. Sogar ein kostenloses von OXID selbst. So weit, so gut.

Doch da PayPal Plus für den Shop wie eine einzige Zahlungsart agiert (obwohl es doch mehrere sind), ist eine ansprechende optische Integration nicht so einfach. Insbesondere wer neben PayPal Plus noch andere Zahlungsarten anbietet, wie Vorkasse, Sofortüberweisung oder Nachnahme, wird hier eher unzufrieden sein. Denn PayPal Plus richtet sich nicht nach dem Shop-Layout, die „PayPal Wall“, in der dann die einzelnen Zahlungsarten von PayPal Plus auswählbar sind, wird vielmehr in einem eigenen Bereich und nach den eigenen optischen Vorstellungen von PayPal geladen. Das Ergebnis ist eine unattraktive Zahlungsarten-Auswahlseite, die nicht so recht ins Corporate Design passt und die vor allem sehr unübersichtlich wirkt, weil die Zahlungsarten so inkonsistent dargestellt werden.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , , , ,


Teure Shop-Ausfälle vermeiden

Closed Schild

Der Ausfall des Online-Shops – egal ob nur teilweise oder komplett – ist der Horror eines jeden Shopbetreibers. Denn Ausfälle kosten nicht nur den direkt entgangenen Umsatz, der während der Ausfallzeit ausgeblieben ist. Sie kosten oft auch massiv Image, und die Kunden, die während eines Ausfalls entnervt zur Konkurrenz wechseln, kommen selten zurück.

Richtig böse wird es, wenn der Ausfall vom Shopbetreiber selbst lange Zeit nicht entdeckt wird.

Und besonders bitter sind solche Ausfälle zur jeweiligen Hochsaison des Shops, im Weihnachtsgeschäft – oder was auch immer je nach Sortiment die Hauptumsatzzeit ist. Gerade in dieser Zeit sind Ausfälle jedoch umso wahrscheinlicher, weil der Shop hier einfach am stärksten frequentiert ist.

Weiterlesen »

Kategorie: Recht & Sicher | Schlagwörter: , , , ,


Aktuelle Angebote in OXID eShop – der Haken an der Sache

Haken an der Sache

In OXID eShop ist es möglich, aktuelle Angebote automatisch ermitteln und z. B. auf der Startseite anzeigen zu lassen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten – entweder Sie stellen immer nur die neu ins Sortiment aufgenommenen Produkte dar, oder Sie stellen immer die Produkte dar, die zuletzt geändert wurden.

Ich denke, in der Praxis wird Letzteres häufiger verwendet. Wenn sich zu einem Produkt die Beschreibung ändert, ein neues Bild hochgeladen wird, der Preis angepasst wird oder Ähnliches, dann möchte man vielleicht genau auf dieses Produkt auch nochmal gezielt hinweisen.

By the way, weil ich das auch immer wieder suchen muss – hier können Sie das einstellen: Gehen Sie im OXID Backend auf Stammdaten → Grundeinstellungen, Tab Einstell. und dort auf den Punkt Artikel. Dort finden Sie die Option „Neueste Artikel nach dem Erstellungsdatum berechnen. (Ansonsten nach Datum der letzten Änderung)“. Wenn Sie hier kein Häkchen setzen, werden die zuletzt geänderten Artikel als neueste geladen.

Nun hat die ganze Sache aber einen Haken.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , , ,


Hyroglyphen nach der Modulinstallation (OXID eShop)

gyptische hieroglyphen - kom ombo tempel

Wir hatten jetzt schon mehrmals den Fall, dass einige OXID Module nach der Installation Übersetzungsfehler generierten, also für die Modulfunktionen augenscheinlich keine korrekten Übersetzungen mitlieferten.

Stattdessen werden die typischen Übersetzungsplatzhalter á la „DWA_XYZ_BLABLA“ angezeigt (viele unserer Kunden nennen sie „kryptische Strings“).

Ursache ist ein falscher Aufbau der Module, der offenbar historisch gewachsen ist, also früher einmal korrekt war und funktionierte. Heute jedoch (schon lange nicht) mehr. Wie diese Module durch die Tests kommen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.

Ist aber nicht weiter schlimm, denn die Behebung ist super simpel.

Weiterlesen »

Kategorie: Aus dem Nähkästchen | Schlagwörter: , , ,


Produkt-Anfrage – jetzt im Overlay möglich (nicht mehr nur im Tab) | OXID Modul

oxid-modul-produkt-anfrage-formularIch habe gerade eben ganz frisch nochmal die Doku (PDF) des Anfrage-Moduls für OXID im Shop hochgeladen (dazu gleich mehr). Da ist mir eingefallen, dass ich noch gar nicht auf das Update hingewiesen habe, das vor einigen Tagen erschien.

Dabei ist dieses Update sehr wichtig, und wurde von vielen Kunden und sogar von uns selbst sehnsüchtig erwartet. Denn damit ist es nun endlich möglich, das Anfrage-Formular für Produkte nicht mehr nur im Tab, sondern wahlweise auch im Overlay (Popup) anzuzeigen.

Weiterlesen »

Kategorie: .Neuigkeiten | Schlagwörter: , , ,


Ricky erklärt das Web: Was ist SSL?

RickyHallo, ich bin Ricky. Das WEB-Grips Team lässt mich im WEB-Letter und hier im Blog hin und wieder einen Internet-Begriff erklären.

Heute geht es um SSL.

Warum muss man eigentlich für alles, was so einfach ist, so schwierige Abkürzungen verwenden? Aber das ist ja gut – so hab ich wenigstens ein Thema, über das ich mich auslassen kann …

Weiterlesen »

Kategorie: Recht & Sicher | Schlagwörter: , , ,


Tutorial: Artikellisten sortieren in OXID eShop

Briefmarkensammlung

Standardmäßig können Artikellisten in OXID eShop (z. B. in den Kategorien) vom Kunden per Klick nach Titel und Preis auf- und abwärts sortiert werden.

Diese Sortierung lässt sich relativ einfach anpassen und erweitern, so dass sich Produkte z. B. auch nach Neuheiten oder Bewertung sortieren lassen.

Ich will Ihnen heute zeigen, wie es geht, und welche Fallstricke es gibt. Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , , ,


OXID Theme – kaufen oder entwickeln lassen?

make-or-buy

Das Shop-Theme (Layout) kaufen oder selber machen. Vor dieser Frage steht jeder Shopbetreiber, der seine eigene Marke aufbauen möchte – und somit ein eigenes Corporate Design braucht – irgendwann.

Auf den ersten Blick ist die Frage ganz klar und schnell beantwortet – warum soll ich was neu entwickeln, was es fertig (und praxiserprobt) schon gibt?!

Doch wenn man etwas genauer hinschaut, ist es doch gar nicht mehr so einfach. Ich möchte heute mal einen Pro und Kontra Vergleich wagen.

Weiterlesen »

Kategorie: Pimp your Shop | Schlagwörter: , , ,


Wann haben Sie 2017 Ihr OXID Shop Update geplant?

wann-oxid-update

Na, haben Sie Ihre Jahresplanung für 2017 fertig?

Ganz ehrlich: Haben Sie auch an das Update für Ihren OXID Shop gedacht?

Weiterlesen »

Kategorie: Zeit, Geld & Nerven | Schlagwörter: , , , ,


LiveZilla Live Chat Software

Piwik